Serien

Termin für neue "Bully"-Sitcom steht!

Albern wieder miteinander: Michael "Bully" Herbig und Rick Kavanian
Albern wieder miteinander: Michael "Bully" Herbig und Rick Kavanian

Ab November kehrt Michael "Bully" Herbig ins TV zurück: Seine Sitcom "Bully macht Buddy" soll dabei auch auf seinen neuen Kinofilm einstimmen.

Ab dem 18. November strahlt ProSieben Michael Herbigs Sitcom "Bully macht Buddy" immer montags um 21.45 Uhr auf einem der Sendeplätze von "The Big Bang Theory" aus. In der sechsteiligen Serie, die vor Live-Publikum gedreht wird, spielt Bully sich selbst. Als Drehbuchautor des Kinofilms "Buddy" gerät er zunehmend unter Druck: Kurz vor Drehstart wird das Budget knapp und Schauspieler sind noch nicht verpflichtet. Zudem wird er von seiner Freundin Nina (Sandra Koltai) verlassen und sein Kumpel Rick (Rick Kavanian) quartiert seine Schwester Aida (Gisa Flake) ungefragt bei ihm ein.

Der Sendetermin ist genau gewählt: "Buddy" ist kein fiktiver Film, sondern startet tatsächlich am 25. Dezember in den Kinos. Bullys Serie endet eine Woche vor dem Kinostart. Besonders die Wiedervereinigung mit Rick Kavanian, seinem Kollegen aus der "Bullyparade", freut Bully sehr: "Für eine Sitcom vor Publikum zu spielen, ist ein unglaublicher Spaß. Und dass ich das nach sieben Jahren endlich mal wieder gemeinsam mit Rick Kavanian machen kann, treibt den Spaßfaktor für mich noch weiter in die Höhe."
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt