Stars

Taylor Swift macht ihr eigenes “Kill Bill”

Taylor Swift (25) ist in Hollywood unglaublich beliebt. Ihre Freunde stehen allesamt auf der A-Liste der Entertainment-Stars. Nun hat sie gleich einen ganzen Haufen zusammengetrommelt, um in ihrem neuen Video aufzutreten. „Bad Blood“ nennt sich das Werk. Und das kann sich sehen lassen!

Taylor Swift
Ihr neues Video ist echt cool! / Getty Images

Das Video erscheint als coole Mischung aus „Das fünfte Element“ und „Tribute von Panem“. Doch je länger es läuft, desto mehr erkennen wir auch „Sin City“ und „Kill Bill“. Doch ihr Musikvideo ist nicht nur eine Ode an weltberühmte Filme, sondern auch ein Zeichen. Sie zeigt uns, wer zu ihren Unterstützern gehört. Lily Aldridge (29), Jessica Alba (34), Selena Gomez (22), Ellen Popmeo (45), Cara Delevigne (22), Karly Kloss (22) und sogar Cindy Crawford (49) präsentieren sich im Clip als knallharte Action-Bräute.

Diss-Track gegen Katy Perry

Mit „Bad Blood“ schießt Swift eindeutig gegen ihre Erzfeindin Katy Perry (30). Deutlichstes Anzeichen: Selena Gomez trägt einen kurzen, schwarzen Bob und sieht damit Perry zum Verwechseln ähnlich. Die beiden sind zu Beginn des Clips Freunde, doch das ändert sich, als Gomez Swift aus dem Fenster wirft. 

„Sie hat versucht, meine komplette Arena-Tour zu sabotieren!“, sagte Swift gegenüber dem „Rolling Stone“, „sie versuchte, ein paar meiner Leute abzuwerben. Und ich bin ziemlich gegen Konfrontationen! Ihr würdet nicht glauben, wie sehr ich Konflikte hassen. Jetzt muss ich ihr eben aus dem Weg gehen. Es ist unangenehm und ich mag es nicht.“

Doch damit nicht genug, über Jahre habe sie sich gefragt, ob Perry ihre Freundin sei. Ihre Antwort hat sie sich mit ihrem Video jetzt selbst gegeben. 

Wir sind von ihrem Video absolut begeistert. Lasst euch selbst von den Socken hauen:

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt