Fernsehen

"Tatort" YouTube: Kult-Krimi kriegt eigenen Video-Kanal

Mal wieder den "Tatort" verpasst? Kein Problem, denn: Statt sich umständlich durch die ARD-Mediathek zu wühlen, können Fans der Krimi-Reihe ab Herbst den neuen "Tatort"-Channel bei YouTube ansteuern. Voll modern - oder?

Die ARD-Krimireihe "Tatort" bekommt einen eigenen Channel bei YouTube.
Das Ermittler-Duo Thiel (Jan Josef Liefers) und Boerne (Axel Prahl) gibt's bald auch ganz legal bei YouTube zu sehen.

Vor allem junge Leute treiben sich hauptsächlich in sozialen Netzwerken rum, haben die Mediatheken der Sender nicht auf dem Schirm. Da wolle man jetzt gezielt ansetzen, wie ARD-Sprecherin Silvia Maric dem "Tagesspiegel" erklärte: "Sie bewegen sich mehr in sozialen Medien und auf Videoplattformen. Wir nutzen also YouTube, um mehr Menschen zu erreichen und so auch günstig unsere Inhalte zu verbreiten."

Zwar gibt es auch jetzt schon zahlreiche "Tatort"-Folgen in voller Länge bei YouTube - die wurden allerdings illegal hochgeladen. Diesem Angebot will die ARD jetzt mit ihrem eigenen Kanal Konkurrenz machen und regelmäßig die Erstausstrahlungen vom Sonntag sowie die ARD-Wiederholungen (Freitags-"Tatort") online stellen.

 

Wem nutzt das wirklich?

Einziges Problem: Der Nutzer hat dadurch keine wirklichen Vorteile. Denn: Wie bei der bereits bestehenden Mediathek werden die Sendungen auch im YouTube-Kanal nur sieben Tage lang verfügbar sein - aus Jugendschutzgründen wie gewohnt auch nur zwischen 20 Uhr und 6 Uhr morgens. Nur wer aus dem Ausland zusehen will, hat durch das Videoportal jetzt bessere Karten und wird nicht mehr ausgegrenzt.

Sieht also ganz so aus, als ob die illegal veröffentlichten Folgen trotzdem mehr Zuspruch finden könnten - solange die ARD nicht konkret gegen sie vorgeht. Immerhin können sich Fans in der stattlichen Video-Sammlung bereits rund um die Uhr durch sämtliche Jahrzehnte des Kult-Krimis klicken...

Wer sind eigentlich die Zuschauer-Lieblinge beim "Tatort"? Wir haben die Antworten!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!