Fernsehen

Tatort Weimar: Nina Proll spielt „Eva Kern“ jetzt regelmäßig

Im gestrigen Weimar-Tatort feierte Schauspielerin Nina Proll ihren Einstand als interne Ermittlerin Eva Kern. Sie soll jetzt regelmäßig zu sehen sein.

Nina Proll in Vorstadtweiber
Nina Proll in "Vorstadtweiber". Foto: ARD/ORF/Thomas Ramstorfer

Ein Neuzugang beim Weimarer Tatort – und der hat es wirklich in sich. Dass die am Sonntagabend ausgestrahlte Episode „Die harte Kern“ heißt, hatte einen Grund: Ab sofort spielt Nina Proll die interne Ermittlerin Eva Kern, und sperrte zuerst ihre neuen Kollegen Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) ein.

Wie BILD berichtet, plane der MDR, Proll nun regelmäßig als wiederkehrende Figur im „Tatort“ mitspielen zu lassen. Sie sei den Fernsehmachern in der Serie „Vorstadtweiber“ aufgefallen.

Tatort Weimar Nina Proll Eva Kern
Tatort Weimar - Eva Kern (Nina Proll) nimmt Lessing (Christian Ulmen) unter die Lupe. Foto: MDR/Wiedemann&Berg/Stephanie Kulbach
 

Tatort: Nina Proll privat

Nina Proll ist 45 und lebt mit ihrem Mann Gregor Bloeb und ihren zwei Söhnen in Tirol. Die Schauspielerin war bereits in zahlreichen deutschen TV- und Filmproduktionen zu sehen. Ihre bekanntesten Filme sind „Keinohrhasen“ und die Literaturverfilmung „Buddenbrooks“.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt