Fernsehen

Tatort Weimar | Nach Lessings Tod: So geht es weiter

Nach dem Schock für „Tatort Weimar“-Fans bleibt die Frage: Wie geht es weiter?

Christain Ulmen und Nora Tschirner
Wie geht es nach dem Tod von Kommissar Lessing (Christian Ulmen) beim Tatort weiter? Foto: MDR

Christian Ulmen gehört als Kommissar Lessing schon seit 2013 fest zum Team des „Tatort“ Weimar. Doch in der neuesten Folge ist der 45-Jährige überraschend gestorben. Fans wurden davon völlig überrascht und fragen sich nun zurecht, wie es in den kommenden Folgen weitergehen wird.

 

Tatort Weimar: Verlässt Christian Ulmen den Cast?

Eigentlich sollten Christian Ulmen und Nora Tschirner vor allem das jüngere Publikum für den „Tatort“ begeistern. Der Titel der letzten Folge „Der feine Geist“ lässt nun drei verschiedene Varianten zu. Womöglich war alles nur ein Traum und Lessing ist gar nicht gestorben. Er könnte aber auch als Geist in den kommenden Folgen beiwohnen oder eben tatsächlich gänzlich aussteigen – was eher unwahrscheinlich sein dürfte.

Mittlerweile hat sich auch der MDR zur Story geäußert, doch man will noch nicht komplett offenbaren, wie es weitergeht. Die Grundidee stamme aber von Ulmen selbst: „Der Tod unseres Kommissars Lessing und die Fortführung seiner Figur als Geist war ein kreativer Vorschlag von Christian Ulmen.“ Da man wegen den Vorschriften zur Corona-Pandemie derzeit ohnehin nicht weiterdrehen kann, will man nun die Wirkung des Films abwarten und dann entscheiden, wie es weitergeht. Wir sind gespannt!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt