Fernsehen

Tatort heute: "Freies Land" aus München | Vorschau

Im neuen Tatort "Freies Land" vom 3. Juni um 20.15 Uhr müssen sich die Münchener Ermittler Leitmayr und Batic in der niederbayrischen Provinz auf die Suche nach einem Mörder machen.

Für ihren neuesten Fall müssen sich Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Batic (Miroslav Nemec) aus ihrer Komfortzone bewegen, denn dieses Mal ermitteln sie nicht in München, sondern auf dem Land. Auf einem abgeriegelten Bauernhof in einem heruntergekommenen Ort in der Grenzregion müssen sie den Mord an Florian Berg.

Tatort heute: "Freies Land" aus München | Vorschau
Leitmayr und Batic ermitteln auf einem abgeriegelten Bauernhof. Foto: BR/Hendrik Heiden/Claussen+Putz Filmproduktion GmbH

Auf dem Hof lebt eine Gruppe von "Freiländern", angeführt von Ludwig Schneider (Andreas Döhler), die sich von der Bundesrepublik losgesagt und ihr Land zum eigenen Staatsgebiet erklärt haben. 

In dem abgeriegeltem Haus befindet sich auch die alleinerziehende Lene (Anja Schneider) mit ihrer blinden Tochter Maria (Vreni Bock). Lene unterrichtet die Kinder, die aufv dem Bauernhof wohnen.

Können die Ermittler mit ihrer Hilfe den Fall aufklären? Hinter dem Tod von Florian Berg wird zunächst Selbstmord vermutet, doch seine Mutter ist davon überzeugt, dass die "Freiländer" für das Ableben ihres Kindes verantwortlich sind.

Auf der Suche nach der Wahrheit begeben sich Leitmayr und Batic in große Gefahr, denn die "Freiländer" wollen ihr Land um jeden Preis verteidigen - zur Not auch mit Waffengewalt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt