Fernsehen

Tatort "Der kalte Fritte" heute aus Weimar: Kommissare und Inhalt

Im neuen Tatort „Der kalte Fritte“ (im Fernsehprogramm heute im Ersten am 11. Februar um 20.15 Uhr) müssen die Kommissare Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) herausfinden, wer den Mord eines Milliardärs in Auftrag gegeben hat.

Tatort Weimar Der kalte Fritte
Bild: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
 

Das passiert im Tatort heute aus Weimar

„Plötzlich höre ich zwei Schüsse. Total leise. Wie im Film.“ Die blutjunge Lollo (Ruby O. Fee) erzählt, wie sie den Mord an ihrem betagten Gatten erlebt hat. Ein Killer (Lars Rudolph) hat den Milliardär Alonzo Sassen erschossen, Lollo ertappte den Täter auf frischer Tat und tötete ihn – offenbar in Notwehr. Da sie kurz darauf wieder im Puff „Chez Chériechen“ von Fritjof „Fritte“ Schröder (Andreas Döhler) um einen Job bittet, halten Lessing und Dorn sie für unschuldig. Doch wer profiert dann von dem Tod des reichen Sassen? Die Ermittler nehmen auch Frittes Bruder Martin (Sascha Alexander Gerak) ins Visier. Dem droht mit seinem Steinbruch die Insolvenz.

Tatort Weimar
Bild: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
 

Der Autor Murmel Clausen musste das Drehbuch erstmals allein schreiben

Eigentlich schreibt ein festes Autorenduo die Weimarer „Tatort“-Einsätze. Dieses Mal aber musste Murmel Clausen erstmals ohne seinen Kollegen Andreas Pflüger auskommen. Das war nicht einfach. Clausen: „Es war sehr einsam und ich hatte tatsächlich irgendwann Angst, verrückt zu werden. Zum Glück wehte der Sturm einen Volleyball in den Hof. Ich malte ihm ein Gesicht auf, nannte ihn Andreas und stellte ihn neben meinen Monitor. Von da an wars eigentlich wie früher.“

Pflüger war übrigens mit dem zweiten Roman seiner Thriller-Trilogie beschäftigt. „Niemals“ ist seit Ende 2017 im Handel, den siebten Weimar-Fall schrieb das Team wieder gemeinsam. Den Trailer zum Tatort "Der kalte Fritte" seht ihr hier:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!