Stars

"Tatort"-Darsteller Karl-Heinz von Hassel ist gestorben!

Als Frankfurter "Tatort"-Kommissar Edgar Brinkmann wurde Darsteller Karl-Heinz von Hassel zur TV-Legende. Doch jetzt ist der gebürtige Hamburger gestorben. Seine Frau Karin von Hassel bestätigte den Tod ihres Gatten.

Karl-Heinz von Hassel als Tatort-Kommissar
Der Mann mit der Fliege: "Tatort"-Darsteller Karl-Heinz von Hassel ist nach kurzer schwerer Erkrankung im Alter von 77 Jahren gestorben. Picture Alliance

Fast 30 Jahre lang beherrschte der "Tatort" das Leben von Karl-Heinz von Hassel: Der gebürtige Hamburger war 1972 in „Tatort: Strandgut“ das erste Mal in einer Nebenrolle zu sehen. Es war der Beginn einer unglaublichen Schauspielkarriere: Nach vielen Kino- und TV-Projekten wurde von Hassel 1985 erstmals als Tatort-Kommissar Edgar Brinkmann eingesetzt. Insgesamt 28 Mal sollte er in die Rolle des charismatischen Frankfurter Kommissars mit seiner unverwechselbaren Fliege zurückkehren.

Nach dem Ende seiner „Tatort“-Zeit erlebte von Hassel im Jahr 2003 sein eigenes kleines Revival: Im TV-Film „Fliege kehrt zurück“ kehrte er in seine Kultrolle als Edgar Brinkmann zurück. Danach war der talentierte Darsteller vor allem am Theater in Düsseldorf, Hannover und Essen zu sehen. Doch nun ist seine „Dienstzeit“ endgültig vorüber: Denn nach einer „kurzen schweren Erkrankung“ verstarb der Darsteller im Alter von 77 Jahren in Hamburg, wie seine Frau gegenüber der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt