Fernsehen

"Tagesschau": Schock um Moderator Jan Hofer | So geht es ihm aktuell!

Moderator Jan Hofer erlitt in der 20-Uhr-Ausgabe der Tagesschau offensichtlich einen Schwächeanfall und musste ins Krankenhaus. So geht es ihm aktuell!

Jan Hofer Tagesschau
Gesundheitsschock um Moderator Jan Hofer: So geht es ihm aktuell! ARD/Screenshot

Eigentlich moderiert sich Nachrichtensprecher Jan Hofer gewohnt souverän durch die Tagesschau. Doch bei der 20 Uhr-Ausgabe am 14. März wirkte der TV-Veteran ungewohnt unsicher, verhaspelte sich und ließ schließlich komplett die Schlussmoderation aus. Jedem Zuschauer fiel auf, dass der 69 jährige mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. Die Sorge um den ARD-Nachrichtensprecher war groß.

Etwas später am Abend gab die ARD in einem Tweet jedoch bereits Entwarnung: "Liebe Zuschauer, am Ende der Tagesschau wurde es Jan Hofer schlecht. Möglicherweise ist ein Infekt, mit dem er kürzlich zu tun hatte, noch nicht vollständig auskuriert. Zurzeit lässt er sich ärztlich untersuchen. Vielen Dank für die Genesungswünsche“, hieß die offizielle Aussage des Tagesschau-Kanals.

 

Tagesschau-Nachrichtensprecher Jan Hofer: So geht es ihm aktuell

Am Abend wurde Jan Hofer schließlich noch ins Krankenhaus gebracht und durchgecheckt. Auf Twitter gab er schließlich selbst Entwarnung: „Herzlichen Dank für die vielen guten Wünsche. Ich bin gerade im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf durchgecheckt worden. Keinerlei Auffälligkeiten. Ich nehme an, dass ich ein Medikament nicht vertrage, dass ich seit heute wegen einer verschleppten Grippe nehmen muss.“

Seit 1986 moderiert Hofer die „Tagesschau“ und die „Tagesthemen“. Seit 2004 ist er schließlich als Chefsprecher der Kult-Nachrichtensendung tätig.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!