Stars

Sylvie Meis moderiert holländische Version von "Wetten, Dass…"

Großer Coup für Sylvie Meis! Die holländische Schönheit wird die niederländische Version von "Wetten, Dass…", "Wedden dat ik het kan", moderieren! In der dritten Staffel der Show, die auf dem Sender SBS6 ausgestrahlt wird, wird sie an der Seite von Jeroen van der Boom zu sehen sein.

Sylvie Meis feiert bei ihren Eltern
Sylvie Meis wird die holländische Ausgabe von "Wetten, Dass...? moderieren. Foto: Gettyimages

Nach fünf Jahren, in dem das Model ausschließlich im deutschen TV zu sehen war, kehrt die 38-Jährige mit der Samstagabendshow auf die Bildschirme in ihrer Heimat zurück.

Sylvie Meis, die in der Vergangenheit auch für den Wäschehersteller „Hunkemöller“ gearbeitet hat, freut sich jedenfalls wahnsinnig auf ihren neuen Moderatoren-Job wie sie gegenüber der "GALA" verraten hat. "Es bedeutet mit sehr viel, dass John de Mol mich gefragt hat, ob ich diesen Schritt machen möchte und ich nun auch in meinem Heimatland wieder im TV zu sehen sein werde."

Dreharbeiten beginnen im Oktober

Trotz der Erfahrung, die sie in ihrer Zeit bei "Let's Dance" gesammelt hat, ist die schöne Blondine aufgeregt: "Ich werde mein Bestes geben, um den Erwartungen des Publikums gerecht zu werden und freue mich sehr auf die Arbeit, die nun vor uns liegt mit dem gesamten Team und ganz besonders mit Jeroen."

Auf ihrer Instagram-Seite verkündete die Moderatorin selbst die frohe Botschaft und die Vorfreude auf die neue Aufgabe ist deutlich sichtbar. "I'm so looking forward to this new step in my career" (Deutsch: "Ich freue mich so sehr auf diesen neuen Schritt in meiner Karriere"), schreibt sie dort.

Die Dreharbeiten zu "Wedden dat ik het kan" starten im Oktober. Bleibt zu hoffen, dass Sylvie Meis den Deutschen auch in Zukunft erhalten bleibt und die schöne Holländerin nicht dauerhaft in ihrer Heimat zurückkehrt.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt