Stars

Sylvie Meis: „Ich flirte mit Männern und Frauen!“ – Flirty Lingerie vorgestellt

Sylvie Meis hat ihre erste eigene Wäschekollektion „Flirty Lingerie“ vorgestellt. Wir haben den TV-Star („Let’s Dance“) zu ihren Flirtgewohnheiten befragt.

Sylvie Meis
Sylvie Meis hat die Wäschekollektion "Flirty Lingerie" entworfen. Foto: Maryanto Fischer

Nein, Sylvie Meis möchte heute keinen der bunt glasierten Macarons probieren, die auf Etageren und kleinen rosé-farbenen Schatullen auf den Tischen stehen.

Nicht, dass die Sportskanone sich die kleine Kaloriensünde nicht erlauben könnte. „In zwölf Tagen shooten wir für unsere zweite Kollektion“, erklärt sie sich charmant lächelnd, kurz bevor sie in der eigens designten Wäsche vor die Kamera tritt, sei sie ein wenig strenger zu sich als sonst.

 

Sylvie Meis „Flirty Lingerie“ exklusiv bei Amazon

An diesem Nachmittag geht es allerdings um Sylvie Meis‘ Premiere als Wäsche-Designerin. Ihre eigene Linie „Flirty Lingerie“ wird ab sofort exklusiv bei „Amazon Fashion“ vertrieben und ist „100 Prozent Sylvie“, wie die Wahlhamburgerin betont.

 

Time to relax and do some online shopping🛍 #SylvieFlirtyLingerie #availablenow @amazonfashioneu @sylviedesigns

A post shared by Sylvie Meis Official Account (@1misssmeis) on

Nachdem sie als Model für viele Kampagnen in den Kreationen anderer Designer vor der Kamera stand, sei „Flirty Lingerie“ ein großer Schritt für ihre Karriere, so Meis. „Vor zwei Jahren kam mir die Idee mit einer Freundin auf Ibiza. Und wir dachten: Das können wir auch!“

Wichtig waren Sylvie Meis vor allem eine hochwertige Verarbeitung ihrer Stücke, dazu Eleganz bis ins Detail sowie ein fairer Preis. All das sieht sie in der ersten Kollektion zu ihrer vollsten Zufriedenheit erfüllt.

„Als Teenager gab ich mein ganzes Geld für Zeitschriften und Unterwäsche aus“, unterstreicht sie ihr Herzblut beim Designen. Überhaupt genießt sie es, vom Entwurf der Teile bis zur Umsetzung der Werbekampagne in diesem Fall überall mitbestimmen zu dürfen: „Ich lasse mich gern beraten und habe ein tolles Team um mich herum“, so Meis, „aber letztendlich selbst zu entscheiden, wie Haare und Make-up auf den Werbefotos aussehen sollen, das genieße ich wirklich sehr.“

 

Sylvie Meis: „Flirten ist eine Lebenseinstellung!“

Der Name der ersten Wäschekollektion aus dem Hause Meis ist übrigens das Ergebnis vieler Gespräche mit Freunden und Werbern. Letztendlich habe man sich entschieden, bei ihrem Namen zu bleiben. Unter anderem, weil er sehr weich, sehr französisch klinge.

Der Beiname „Flirty Lingerie“ spiegele ihr Lebensmotto wieder. „Flirten ist eine Lebenseinstellung“, sagt Sylvie Meis. Sie flirte mit Männern und Frauen, und meint damit nicht zwangsläufig den Dating-Kontext: „Flirten, das bedeutet für mich, sich anzulächeln, auf der Straße, in Cafés vielleicht“, sagt sie, „Flirten, das heißt miteinander Spaß zu haben, anderen freundlich zu begegnen.“

Maryanto Fischer, Redaktionsleiter

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!