Stars

Sylvie Meis: Heftige Klage gegen Sabia Boulahrouz und ProSieben!

Damit hätte niemand gerechnet: Sylvie Meis geht vor Gericht! Sie will nicht nur Sabia Boulahrouz verklagen, sondern gleich den ganzen Sender ProSieben!

Sylvie Meis Let's Dance
Sylvie Meis geschockt! Nun verklagt sie Sabia Boulahrouz und ProSieben. Getty Images

Auf ProSieben läuft aktuell die Sendung „Global Gladiators“. Acht Promis gehen auf eine Abendteuer-Reise quer durch Thailand und kämpfen um den Sieg. Dabei gehen sie nicht nur an ihre körperlichen Grenzen, sondern werden selten so privat. Mit von der Partie ist Sabia Boulahrouz, ehemals beste Freundin von Sylvie Meis. Bereits in der ersten Sendung plauderte die 40-Jährige aus dem Nähkästchen und ließ einiges vom Stapel.

 

Sylvie Meis: heftige Klage!                                                                                                                                  

An mehreren Stellen des Formats machte Sabia Boulahrouz unschöne Andeutungen über die „Supertalent“-Jurorin Sylvie Meis. Besonders geht es um ihr Statement in der Sendung zu einem früheren Facebook-Posting. So schrieb Sabia im Januar 2018: „(...) Ich hatte nie Erfahrung mit Krebs und ich kenne niemanden, der jemals Krebs hatte. (...)“ In dem Zusammenhang folgte gegenüber ihren Mitstreitern die Aussage: „Einige Menschen gehen sogar so weit, eine Krankheit zu erfinden, um davon zu profitieren." Zwar nannte Sie bei „Global Gladiators“ keinen Namen, dennoch ist klar wen sie meinte.

2009 machte Sylvie Meis ihre Brustkrebserkrankung öffentlich und ist über eine derartige Aussage ihrer ehemals besten Freundin schockiert. Gegenüber Bild erklärte sie entrüstet: „Die Zeit meiner Erkrankung war mit Abstand das Schlimmste, was mir bisher passiert ist. Dass meine Brustkrebs-Diagnose öffentlich in Frage gestellt wurde, macht mich unendlich wütend und traurig." Nun will die Moderatorin nicht nur Sabia Boulahrouz verklagen, sondern auch den Sender ProSieben. „Sie haben üblen und unmenschlichen Behauptungen eine Plattform gegeben", so Sylvie Meis.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt