Fernsehen

SWR: Harald Schmidt sagt Freiburg-Schwarzwald-"Tatort" ab

Harald Schmift im Freiburg-Tatort

Harald Schmidt wird nicht wie angekündigt als Chef von Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner im Schwarzwald-"Tatort" des SWR auftreten. Schmidt hat abgesagt.


Die Freude auf Harald Schmidt, der das "Tatort"-Ermittlerduo Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedmann Berg (Hans-Jochen Wagner) ergänzen sollte, war groß. Harald Schmidt als Kriminaloberrat Gernot Schöllhammer sollte dem neuen SWR-"Tatort" rund um Freiburg und den Schwarzwald zusätzliche Würze verleihen. Daraus wird nun nicht.

 

SWR bedauert Absage Harald Schmidts an den "Tatort"

Wie die SWR-Filmchefin Martina Zöllner berichtete, sei der Sender sehr betroffen, respektiere aber die Entscheidung Harald Schmidts. „Die Dreharbeiten werden wie geplant stattfinden, dann ohne die Figur Gernot Schöllhammer,“ so Zöllner.

Harald Schmidt gab persönliche Gründe aus Begründung für die Absage an den „Tatort“ ab. Die Ausstrahlung ist trotzdem für den Herbst 2017 angepeilt.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Harald Schmidt sagt Freiburg-"Tatort" ab. Foto: Getty images