Fernsehen

"Supertalent"-Quoten: eine Million Zuschauer weg!

Sieht ganz schön mau aus beim "Supertalent"! Die Quoten sind trotz neuer Jury nicht gerade top! Aber um den Raab zu schlagen hat's dennoch gereicht.

Da waren's nur 5,28 Millionen Zuschauer! Mehr als eine Million weniger als zum Start vom "Supertalent" Ganz schön bitter! In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen blieben 2,89 Millionen vor dem Fernseher hängen, was einem Marktanteil von 26,7 Prozent entspricht.

Dabei hatte man sich vom Trio Hunziker, Gottschalk und Bohlen so viel mehr versprochen. Doch leider schwächelte schon die erste Folge mit dem neuen Juroren an der Seite von Show-Chef Dieter. 6,34 Millionen Menschen verfolgten den Auftakt. Der schlechteste Start seit 2008. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren es 3,39 Millionen.

Klar ist: Die goldenen Castingshow-Zeiten sind passé. Daher wird die Quoten-Talfahrt noch nicht beendet sein. Gegen ein TV-Schwergewicht konnten sich Bohlen & Co. dennoch durchsetzen: 2,48 Millionen Zuschauer schalteten ProSiebens "Schlag den Raab" ein. Bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte die Spielshow 1,65 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 19 Prozent.
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt