Fernsehen

Supertalent: Motsi Mabuse ersetzt Lukas Podolski

Lukas Podolski verlässt die „Supertalent“-Jury noch vor dem Produktionsstart.

Supertalent Motsi Mabuse Lukas Podolski
Lukas Podolski verlässt die „Supertalent“-Jury noch vor dem Produktionsstart. Motsi Mabuse soll die Show retten. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

In diesem Jahr wollte RTL das Kultformat „Das Supertalent“ komplett neu strukturieren und tauschte auch die komplette Jury inklusive Dieter Bohlen aus. RTL steht nun kurz vor Produktionsstart aber vor gewaltigen Herausforderungen, denn von der neuen Jury scheinen derzeit nicht mehr viele übrig zu bleiben.

Lukas Podolski (36) soll nach Bild-Informationen an Corona erkrankt sein, sodass er nun nicht mehr an den Dreharbeiten teilnehmen durfte. Eine Impfung habe Podolski nicht gehabt. RTL bestätigte seine Erkrankung bereits. Damit lohnen sich die Dreharbeiten nun generell nicht mehr für ihn und er wird für die gesamte Staffel ausfallen.

 

„Das Supertalent“ 2021: RTL steht vor gewaltigen Problemen!

Doch damit nicht genug: Auch Jury-Kollegin Chantal Janzen (42) soll an Corona erkrankt sein. Damit bleibt dann nur noch Michael Michalsky (54) übrig. Inzwischen wissen wir: „Let‘s Dance“-Star Motsi Mabuse (40), Riccardo Simonetti (28) und die „Ehrlich Brothers" übernehmen.

Auch bei der Moderation soll es Probleme geben. Lola Weippert (25, „Let‘s Dance“) sollte an der Seite von Comedian Chris Tall (30) moderieren. Bislang hat sie aber noch keine Impfung erhalten und dürfte demnach auch nicht ins Studio. Es bleibt spannend, wie RTL diese Probleme kurzfristig lösen will!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt