Kino

Superman und Batman im "Lego"-Film vereint

The Dark Knight und der Mann aus Stahl kämpfen endlich im Duett gegen einen finsteren Superschurken. Allerdings nur im "Lego"-Film ...

Vor einer Weile kündigte Filmriese Warner Bros. an, die Comic-Helden Superman und Batman gemeinsam in die Schlacht zu schicken. Aber auf die "Justice League of America" werden die Fans noch sehr lange warten müssen. Weniger Geduld braucht, wem es nichts ausmacht, die Sache eine Nummer kleiner zu erleben: Der Dunkle Ritter und der Mann aus Stahl kommen 2014 im "Lego"-Format auf die Leinwand. "Lego - Der Film" steht auch schon seit 2008 auf der Projektliste von Warner. Bislang war darüber nur bekannt, dass er teils anmimiert, teils mit realen Schauspielern produziert wird. Den Regiestuhl teilen sich Phil Lord und Christopher Miller, die das schon bei "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen" erfolgreich so handhabten.

 

Superkräfte gegen Superkleber

Nun, da das Gespann Superman und Batman angekündigt ist, nimmt "Lego - A Piece of Resistance", so der Titel (frei übersetzt "Ein Klötzchen Widerstand"), deutlich Fahrt auf. Hauptfigur ist Emmet, eine biedere, gesetzestreue Lego-Figur. Versehentlich hält man Emmet für den großen Masterbuilder des Legolandes, womit er in die epische Schlacht zwischen den Superhelden und einem üblen Tyrannen gerät. Der bedroht das Bauklotz-Universum mit Superkleber. Der für viele einzig wahre Batman ist übrigens ab 26. Juli wieder im Kino. Dann startet The Dark Knight Rises". Superman-Enthusiasten dürfen sich auf den "Mann aus Stahl" freuen, inszeniert von Hollywood-Visionär Zack Snyder. Sie werden aber erst im Juni 2013 bedient.



Tags:
TV Movie empfiehlt