Kino

"Superman" Henry Cavill holt sich Tipps von Chris "Thor" Hemsworth

Leicht überfordert von der gigantischen Aufgabe, Superman neu zu beleben, holte sich "Man of Steel"-Star Henry Cavill Tipps von "Thor".

Echte Superhelden halten zusammen. So auch "Man of Steel"-Darsteller Henry Cavill und Chris Hemsworth, der Mann aus "Thor". Cavill wollte sich ein paar Superhelden-Tipps einholen und sprach dazu Chris Hemsworth direkt an: "Ich traf Chris auf der Comic Con und habe ihn angequatscht nach dem Motto: 'Hi, mein Name ist Henry. Ich spiele Superman und wüsste gern, wie sich sowas wohl anfühlt." Als wahrhaft göttlicher Superheld "Thor" kennt sich Chris Hemsworth mit den ganz großen Gesten natürlich aus: "Mach dir keine Sorgen", so Hemsworth zu Cavill. "Die Fans sind dir viel freundlicher gesonnen als du denkst und stehen bis zum Schluss voll hinter dir. Also genieße es einfach, denn Superman ist ein wirklich netter Typ." Diese Rolle ist für Henry Cavill aber natürlich viel mehr, als ein bloßer Job. So richtig fassen kann der Schauspieler es bis heute nicht, dass er den ultimativen Superhelden spielen darf:

 

Kaum zu glauben

"Das ist eine von diesen Sachen bei denen du in den Spiegel guckst und denkts: 'Ich kann es nicht glauben. Ich bin Superman!' Und dann wiederholst du dir das immer wieder und es bleibt trotzdem so surreal, dass erst einer von Warner Brothers kommen muss und dir sagen muss: 'Das ist wirklich wahr.'" Ganz real kommt der neue Superman nun in großen Schritten auf uns zu: Am 14. Juni ist Filmstart von "Man of Steel".



Tags:
TV Movie empfiehlt