Serien

"Supergirl": Zweite Staffel bei "The CW" mit weniger Budget

Kein Verlierer, aber auch kein echter Gewinner: "Supergirl" muss sich in der zweiten Staffel ihren Platz erkämpfen - auf einem neuen Sender und mit weniger Budget.

Supergirl
Noch ist nicht entschieden, wie Staffel 2 von "Supergirl" aussieht.

Der US-Serienmarkt ist hart umkämpft. Mit Spannung erwarten deshalb die Fans jede Season erneut die Verkündung, wie und ob ihr Liebling in eine weitere Staffel geht.

Während "CBS" seine Serienhits wie "2 Broke Girls" oder "Hawaii Five-0" im März gleich in die Verlängerung schickte, müssen sich Fans von "Supergirl" bis heute noch gedulden, wie es mit der Serie mit Melissa Benoist weitergeht.

Laut dem US-Branchenportal "The Wrap" befindet das Format nämlich in einer wirtschaftlichen Grauzone.

Zahlen sprechen lassen

Mit 16,92 Millionen Gesamtzuschauern gestartet und in der zweiten Staffelhälfte einer Reichweiten zwischen acht und zehn Millionen Zuschauern kann sich die Serie durchaus sehen lassen. Doch bei einem Budget von drei Millionen Dollar pro Episode ist "Supergirl" eben auch kein herausragender Gewinnbringer.

Bei "CBS" rauchen deshalb jetzt die Köpfe: Wie kann das Format in eine zweite Staffel geschickt werden? Laut einem Insider von "The Wrap" spielt das Network mit dem Gedanken, Staffel 2 zu seinem kleineren Tochter-Network "The CW" zu verschieben.

Neue Heimat bei "The CW"

Dort würde die Serie dann neben "The Flash" und "Arrow" zu sehen sein. Das kleine Network gehört neben "CBS" auch der "Supergirl"-Produktionsfirma "Warner Bros.". Somit würden sich für "CBS" die bisher abzutretenden Lizenzzahlungen an Warner Bros. verringern und die Kosten weiterer "Supergirl"-Episoden sinken.

Kleineres Network heißt aber auch geringere Reichweite und niedrigere Werbeeinnahmen. Trotz der Lizenz-Ersparnisse müssten die "Supergirl"-Produzenten die neuen Episoden mit schmalerem Budget auf die Beine stellen.

Weder die beiden Sender noch "Warner Bros. Television" haben sich bislang zur Zukunft von "Supergirl" geäußert.

Lange haben die Macher aber nicht mehr Zeit, sich zu einigen. Spätestens am 18./19. Mai müssen sie mehr wissen, denn dann wird das Lineup für den Herbst bei "CBS" und "The CW" bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt