Serien

"Supergirl" abgesetzt: Die 6. Staffel wird die letzte sein

Nach "Arrow" wird nun eine weitere DC-Serie abgesetzt. "Supergirl" findet mit der 6. Staffel ein Ende.

Supergirl
Mit der 6. Staffel findet die Serie "Supergirl" ein Ende.

Fans der DC-Comic Verfilmung wird diese Nachricht traurig stimmen. Mit der kommenden 6. Staffel wird "Supergirl" sein Ende finden, wie das US-Unterhaltungsportal Deadline berichtet. Unter anderem sollen sinkende Quoten und Produktionsprobleme aufgrund der Corona-Pandemie Auslöser für die Entscheidung gewesen sein.

 

Corona-Pandemie und Schwangerschaft verzögern die 6. Staffel von Supergirl

Bis die letzte Staffel ausgestrahlt wird, sollte allerdings noch etwas Zeit vergehen, da sich die Dreharbeiten wegen der Pandemie sowie der Schwangerschaft von Hauptdarstellerin Melissa Benoist ein wenig verschoben haben. Deadline zufolge werden die Dreharbeiten allerdings in den kommenden Wochen beginnen.

Damit wäre das Ziel, die Folgen Anfang 2021 auf dem US-Sender CW auszustrahlen, erreichbar. Auch die Nachricht, dass der Cousin von Supergirl, Superman, ein neues Format auf dem Sender erhalten wird, könnte die Fans über den Verlust der Serie hinweghelfen. "Superman & Lois" soll ebenfalls 2021 starten.

 

"Supergirl"-Hauptarstellerin Melissa Benoist bedankt sich

Nach Arrow ist damit das Ende der zweiten Serie des Arrowverses sicher. Arrow endet bereits dieses Jahr, "Supergirl" folgt dann 2021. Hauptdarstellerin Melissa Benoist verabschiedet und bedankt sich nun schon offiziell auf Instagram. Dort schreibt sie:

„Zu sagen, dass es eine Ehre war, diese ikonische Figur darzustellen, wäre eine massive Untertreibung. Der unglaubliche Einfluss der Show auf junge Mädchen aus der ganzen Welt hat mich immer demütig und sprachlos gemacht.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

To say it has been an honor portraying this iconic character would be a massive understatement. Seeing the incredible impact the show has had on young girls around the world has always left me humbled and speechless. She’s had that impact on me, too. She’s taught me strength I didn’t know I had, to find hope in the darkest of places, and that we are stronger when we’re united. What she stands for pushes all of us to be better. She has changed my life for the better, and I’m forever grateful. I’m so excited that we get to plan our conclusion to this amazing journey, and I cannot wait for you to see what we have in store. I promise we’re going to make it one helluva final season. ♥️ el mayarah 💪 @supergirlcw

Ein Beitrag geteilt von Melissa Benoist (@melissabenoist) am

Gleichzeitig verspricht Benoist eine großartige letzte Staffel. Die Fans dürfen also gespannt sein, wie die Show um "Supergirl" 2021 enden wird.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt