Fernsehen

Super RTL sagt Toggo Tour ab

Wegen der Coronavirus-Ausbreitung sagt Super RTL seine Toggo Tour 2020 ab. Im Schnitt hat die Veranstaltung mehr als 600.000 Besucher.

Super RTL sagt Toggo Tour ab
Die Toggo Tour 2020 wurde wegen des Coronavirus abgesagt. Super RTL

Super RTL tourt seit 1997 jährlich im Sommer durch Deutschland. In diesem Jahr entfällt die Toggo Tour allerdings, gab der Sender am Dienstag bekannt. 

 

Toggo Tour sollte in zwölf Städten halten

Ursprünglich war geplant ab Ende Mai in zwölf Städten Halt zu machen. Wegen der Coronavirus-Pandemie wird darauf jetzt verzichtet.

"Diese Entscheidung fällt uns wirklich schwer", sagte Geschäftsführer Claude Schmit zur Absage. "Aber als Deutschlands führender Content-Anbieter für Kinder nehmen wir unsere Verantwortung gegenüber unseren kleinen und großen Zuschauern sehr ernst."

Schmit sagt weiter, dass die Entwicklung der aktuellen Lage niemand hätte voraussehen können. "Es ist daher der einzig vernünftige Schritt, eine geplante Event-Tour mit über 600.000 Besuchern aus ganz Deutschland vorsorglich ausfallen zu lassen."

Das Robert Koch-Institut beantwortet häufig gestellte Fragen zum Coronavirus.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt