Kino

Süße Comic-Verfilmung: „Hello Kitty“ kommt in die Kinos!

Hello Kitty, Kinofilm, Sanrio
Hello Kitty als Astronautin: Die Schmusekatze soll bald ihren ersten Kinofilm erhalten! / Getty Images

Seit 40 Jahren entzückt das kleine Kätzchen mit der Schleife Kinder und Erwachsene, jetzt ist eine Kinoverfilmung geplant!

Ihre Merchandise-Produkte sind in tausenden Kinderzimmern zu finden: Uhren, Bürsten, Spiele, Stifte, Taschen – mit über 50.000 verschiedenen Produkten hat das süße Katzenmädchen „Hello Kitty“ längst die Welt erobert. Zum 40-jährigen Jubiläum des Comic-Charakters hat sich die verantwortliche Geschenkeherstellerfirma „Sanrio“ nun dazu entschieden, endlich einen Film über Kittys Leben zu produzieren.

Zwischen 160 und 240 Millionen US-Dollar soll das bewegte Leinwandabenteuer kosten. Die gerade erst gegründete Produktionsfirma „Sanrio Media & Pictures Entertainment“ übernimmt den Auftrag, der Kinostart ist für 2019 angesetzt. Auch weitere fiktive Charaktere aus der japanischen Kawaii-Bewegung, wie „My Melody“ und „Little Twin Stars“ könnten schon bald verfilmt werden.

Bisher gab es die Katze Kitty, die laut Charakterbeschreibung aus einem Londoner Vorort stammt und gerne Kekse backt, lediglich in verschiedenen TV-Serie (u.A. „Hello Kitty’s Furry Tale Theater“ und „Hello Kitty’s Paradise“) zu sehen. 



Tags:
TV Movie empfiehlt