Serien

Sturm der Liebe: Unzufrieden mit ihrer Rolle Alicia? I Larissa Marolt spricht Klartext

Larissa Marolt
Larissa Marolt als Alicia. Foto: ARD / Christoph Arnold

In Staffel 14 von "Sturm der Liebe" steht die Rolle Alicia Lindbergh im Mittelpunkt des Geschehens und die Fans fiebern jede Woche mit der jungen Ärztin mit. Doch wie sieht Schauspielerin Larissa Marolt ihre Serienfigur?

 

"Sturm der Liebe": Larissa Marolt spielt Alicia

Eigentlich darf sich TV-Star Larissa Marolt nicht beschweren, denn Langeweile kommt in der Telenovela nicht auf. Ihre Rolle Alicia Lindbergh hat mit dem Liebes-Chaos um Viktor und Christoph alle Hände voll zu tun.

Am 9. Februar findet die große Traumhochzeit von Alicia und Christoph statt. Doch, da ist auch noch Viktor, der sich in die Verlobte seines Vaters verliebt hat. Spannung pur! Da dürfte Larissa Marolt doch zufrieden sein.

 

Larissa Marolt: Das sagt sie zu ihrer Rolle

Oder würde die Österreicherin gerne etwas an ihrer Rolle verändern? "Die Rollen sind sehr konkret, wenn man die Rollenbeschreibung bekommt. Daran kann man auch nicht groß etwas verändern", erklärt die Darstellerin im Interview mit der "Tiroler Tageszeitung".

Auch wenn 25-Jährige keinen Einfluss auf den Rollenverlauf hat, so könne sie dennoch "die Rolle lebendig und mir zu Eigen zu machen", so Larissa Marolt. Mit den Entscheidungen, die ihre Figur Alicia trifft, muss der TV-Star also wohl oder übel leben.

 

Alle News zu "Sturm der Liebe"

Dass ihre Meinung bei der Frage 'Viktor oder Christoph?' nicht zählt, darüber ist die Blondine aber wiederum ganz froh - sie könnte sich zwischen den beiden Männern jedenfalls nicht entscheiden, erklärt sie im Interview.

Alles über die 14. Staffel „Sturm der Liebe“ mit ihren Liebeswirrungen, das schwule Paar, den neuen Vorspann, die neuen Hauptdarsteller Larissa Marolt, Dieter Bach und Sebastian Fischer sowie über die neuen Figuren bekommt ihr mit Klicks auf die unterlegten Link.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt