close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

"Sturm der Liebe"-Star bald in dieser RTL-Kultshow zu sehen?!

Über zwei Jahre war sie Teil der „Sturm der Liebe“-Familie. Jetzt sind aber andere Projekte in Zukunft geplant – ein Auftritt bei „Let’s Dance“ ist dabei nicht ausgeschlossen!

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Sturm der Liebe Fürstenhof
Nach ihrem "Sturm der Liebe"-Aus schreckt Viola Wedekind nicht vor neuen Herausforderungen zurück. Auch "Let's Dance" schließt sie nicht aus! Foto: ARD

Mit Arianes Verurteilung zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe war Viola Wedekind am 28. Juni (Folge 3856) zuletzt in „Sturm der Liebe“ zu sehen. Dann verließ die Schauspielerin die Telenovela und hat nun neue Pläne. Im Interview mit „tvspielfilm.de“ verriet sie ein paar spannende Details.

Mehr als zwei Jahre spielte Viola Wedekind das Serienbiest in „Sturm der Liebe“. So intrigierte die Anteilseignerin Ariane am Fürstenhof und wurde schließlich selbst zum Opfer von Intrigen. Nun hat ihre Reise in der romantischen Serie ein Ende. „Ich weiß nicht, was mir lieber gewesen wäre, vielleicht eine Schießerei im Affekt oder ein dramatischer Unfall mit tödlichem Ausgang“, so die Schauspielerin. „So war es ja auch auf jeden Fall ein großes, würdiges Finale und ich konnte noch einmal alle Register der Schauspielkunst ziehen.“ Nach diesem großen Finale kann Wedekind sich endlich neuen Projekten widmen – und da hat sie auch schon ein paar Ideen…

 

Nach dem "Sturm der Liebe"-Aus ist die Reise nicht vorbei

Allgemein sagt Viola über sich: „Ich spiele alles, was mir vor die Flinte kommt.“ Weil man sich ihrer Meinung nach in jeder Rolle weiterentwickeln kann, würde sie auch jede annehmen. Jetzt widmet sich die Schauspielerin, die bereits drei Mal bei den „Rosenheim-Cops“ zu Gast war, aber erstmal dem Theater: „Im Dezember spiele ich mal wieder hier in München Theater, an meinem ‚Stammhaus‘, der Komödie im Bayerischen Hof. ‚Alle unter eine Tanne‘ heißt die Weihnachtsproduktion, die ungewöhnlich und herrlich ‚krachert‘ ist.“

Auch interessant:

 

Auch "Let's Dance" kann sie sich vorstellen

Das ist allerdings noch nicht alles. Vorher möchte die 44-Jährige eine Fortbildung zum Coach machen. Und noch spannender: „Ich könnte mir auch vorstellen, bei einem Format wie ‚Let's Dance‘ mitzumachen, wobei ich großen Respekt vor der körperlichen Herausforderung hätte. Ein eigenes Filmprojekt ist ebenfalls in Planung.“ Aha! Nicht nur ein eigenes Filmprojekt, sondern ein Gastauftritt bei „Let’s Dance“ steht also auf dem Wunschzettel der Darstellerin. Es macht den Anschein, als würde sie vor der körperlichen Herausforderung nicht zurückschrecken. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wann wir Viola Wedekind über die Tanzfläche schweben sehen!

 

*Affiliate-Link

von Angelina Luft

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt