Serien

"Sturm der Liebe" Schock-Bilder: Tim zwischen Leben und Tod!

Statt die Traumhochzeit mit Franzi zu planen, befindet sich Tim bei "Sturm der Liebe" in einer ausweglosen Lage: Nachdem er entführt wird, steht sein Leben auf dem Spiel.

Sturm der Liebe Tim Entführung Todeskampf
Überlebt Tim bei "Sturm der Liebe" das Entführungsdrama? ARD/Christof Arnold

Eigentlich sollte ihr Glück doch fast perfekt sein: Nach einem romantischen Heiratsantrag schweben Franzi und Tim bei "Sturm der Liebe" auf Wolke 7. Alle Fürstenhof-Bewohner sind unfassbar glücklich für die beiden, besonders Lucy und Christoph, die die Trauzeugen für das frisch verlobte Traumpaar werden sollen. Doch ein dunkler Schatten zieht bei „Sturm der Liebe“ auf: Denn in Folge 3503, die am 02. Dezember 2020 ausgestrahlt werden soll, macht sich Tim nach einem Telefonat mit Franzi auf dem Weg, um sich mit ihr zu treffen. Doch dann passiert die Katastrophe.

 

Tim wird entführt und schwebt in Lebensgefahr

Wie die ARD-Vorschau zur gleichen Folge zeigt, befindet sich Tim an einem versteckten Ort und ist an einen Stuhl gefesselt. Tatsächlich wurde der Fürstenhof-Bewohner von einem Unbekannten entführt und soll nun für eine skrupellose Lösegeldzahlung missbraucht werden. Als Christoph von der Entführung erfährt, will er so schnell wie möglich das Lösegeld auftreiben. Arianes Angebot ihm seine Anteile abzukaufen, lehnt er jedoch ab.

Noch weiß Franzi nichts vom Entführungsdrama, doch wie lange kann es Christoph vor ihr geheim halten? Doch die Situation wird noch schlimmer: In Folge 3505 wird deutlich, dass Tim unter hohem Fieber leidet und im brutalen Todeskampf steckt. Wird er die Entführung überleben? Und stecken tatsächlich Erik und Ariane hinter dem perfiden Entführungsplan? Das erfahren wir wie immer von Montag bis Freitag bei „Sturm der Liebe“.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt