Serien

"Sturm der Liebe": Paul trifft verzweifelt eine fatale Entscheidung!

Es wird wieder dramatisch bei „Sturm der Liebe“. Pauls tragische Vergangenheit wird ihn schon bald auf lebensgefährliche Weise einholen!

Paul Sturm
Bei "Sturm der Liebe" kann Christoph Paul in allerletzter Sekunde retten! Foto: ARD/Christof Arnold

Für Paul (Sandro Kirtzel) ist die Rückkehr an den Fürstenhof mit gemischten Gefühlen verbunden. Trotz der vielen schönen Momente, lässt ihn der tragische Tod von Romy an seinem Hochzeitstag einfach nicht los. Wie tief der Schmerz von damals noch steckt, werden die Zuschauer:innen von „Sturm der Liebe“ schon bald erfahren! 

Auch interessant:

 

„Sturm der Liebe“: Christoph rettet Paul!

Ausgerechnet Christoph reißt bei dem charmanten Geschäftsführer alten Wunden auf und erinnert ihn an Annabelles brutale Taten. Paul wird daraufhin von schlimmen Panikattacken eingeholt, die ihn immer wieder in die Zeit nach dem Tod von Romy zurückwerfen. Was genau der Auslöser für Pauls heftige Reaktionen sind, versucht er um jeden Preis für sich zu behalten.

Sturm der Liebe Paul
Paul erleidet Panikattacken! Foto: ARD/Christof Arnold

Als er mit dem Auto auf dem Weg zu einem Termin ist, überkommen ihn die alten Gefühle erneut. Sofort muss er anhalten, um nicht die Kontrolle zu verlieren. Völlig weggetreten wandelt er durch den Wald, bis er zu einem steilen Abhang kommt. In seinem Wahn ist er kurz davor hinabzustürzen. Erst in allerletzter Sekunde schafft es Christoph, denn weggetreten Paul vor dem sicheren Tod zu schützen. Aber was ist der Grund für Pauls schlimme Panikattacken?

Das werden wir schon bald bei „Sturm der Liebe“ erfahren! Wer die Telenovela verfolgen möchte, sollte immer montags bis freitags um 15.10 Uhr in der ARD einschalten. Wer noch mehr Sturm-News lesen möchte, sollte bei den Kolleg:innen von ‚Liebenswert‘ vorbeischauen!

*Affiliate Link

Hinweis der Redaktion:

Wenn Sie selbst unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden oder jemanden kennen, der daran leidet, suchen Sie das Gespräch mit ihren Mitmenschen oder lassen Sie sich von der Telefonseelsorge helfen. Sie erreichen sie telefonisch unter 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de. Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt