Fernsehen

„Sturm der Liebe“: Ein neuer Darsteller kommt mit Vorgeschichte!

Mit Matthias Zera in der Rolle des Henning von Thalheim bringt ein Sommelier frischen Wind an den Fürstenhof!

Sturm der liebe Logo
Das Besetzungskarusell am Fürstenhof dreht sich wieder! Foto: © ARD/Christof Arnold

Ab Ende November stößt Constanze von Thalheims (Sophia Schiller) Cousin zum „Sturm der Liebe“-Cast dazu. Als sie erfährt, dass das Luxushotel einen neuen Sommelier sucht, zögert sie nicht lange und verschafft Henning den Job. Neben seiner Arbeit sind Sport und gesunde Ernährung besonders wichtig für ihn, doch das war nicht immer so. Früher war Henning ein Nerd, der es nicht immer leicht hatte!

Nicht nur Constanze freut sich über ihren Cousin, auch Shirin ist hin und weg von dem Neuen. Nach genauerem Hinschauen, wird ihr dann jedoch bewusst, dass sie ihn bereits kennt. Als Teenagerin hatte sie nicht viel für ihn übrig.“. Kann Henning ihr das Verhalten von damals tatsächlich verzeihen?

Matthias Zera
Matthias Zera spielt den Sommelier Henning von Thalheim! Foto: © ARD/Christof Arnold

 

„Sturm der Liebe“: Matthias Zera freut sich auf seinen neuen Job

Fernsehzuschauer kennen den Schauspieler aus Rollen im „Tatort Münster“ oder „Unter Freunden stirbt man nicht“. „Für ein tägliches Format zu drehen, macht mir große Freunde", schwärmt der 34-Jährige. „Man ist gefordert, lernt unglaublich viel und arbeitet permanent an der Figur und an sich selbst“, so Matthias über seine Arbeit bei „Sturm der Liebe“.

Auch über seine Rolle verrät er noch mehr! „Henning wurde in der Kindheit oft schlecht behandelt. Durch harte Arbeit an sich selbst und seinem beruflichen Erfolg hat er sich ein neues, starkes Selbstbewusstsein erarbeitet, ja, im wahrsten Sinne des Wortes, antrainiert“. Wir sind gespannt für welche Verwicklungen er am Fürstenhof noch sorgen wird!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt