X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

"Sturm der Liebe": Deshalb herrscht Fassungslosigkeit am Fürstenhof!

Ausgerechnet ein Neuzugang am Fürstenhof kommt bei "Sturm der Liebe“-Fans gar nicht gut an: Deshalb wird die Ankunft von Carolin Lamprecht scharf kritisiert.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Sturm der Liebe Michael
Michael steuert bei "Sturm der Liebe" auf einen dramatischen Höhepunkt zu! Doch die Fans finden das gar nicht gut! Foto: ARD/Christof Arnold

Kritik an „Sturm der Liebe“-Figuren bzw. an den Geschichten am Fürstenhof ist natürlich nichts Neues. Immer wieder stoßen sich Fans an Entwicklungen oder bestimmten Charakteren am Fürstenhof: Es gibt sicher den einen oder anderen "Sturm der Liebe"-Fan, der Ariane gerne schon viel früher zum Teufel gejagt hätte, auch wenn die Serie ohne die charismatische Darstellung von Viola Wedekind definitiv nicht die Gleiche wäre. Doch aktuell ist es nicht unbedingt Ariane, die die Fan-Missgunst auf sich zieht, sondern tatsächlich ein Neuzugang am Fürstenhof: Denn Neuzugang Carolin Lamprecht (gespielt von Katrin Anne Heß) kommt bei den Fans überhaupt nicht gut an. Die Gründe sind auch durchaus nachvollziehbar.

Auch spannend

 

„Sturm der Liebe“: Deshalb äußern die Fans scharfe Kritik an Neuzugang Carolin

Dabei geht es den Fürstenhof-Zuschauer*innen selbstverständlich nicht um Darstellerin Katrin Anne Heß und ihre eigentliche Rolle, sondern viel mehr um das, was die Ankunft von Carolin möglicherweise für ein beliebtes Fürstenhof-Traumpaar bedeuten könnte: Denn die neue Reitlehrerin am Fürstenhof hat eine durchaus spannende und pikante Vergangenheit mit Michael. Dass sich zwischen den beiden wohl etwas anbahnen könnte, ist für die Fans so sicher, wie das Amen in der Kirche.

Dementsprechend hart gehen die Zuschauer*innen bei Instagram unter der Vorstellung von Carolin mit den Serien-Autoren ins Gericht. So fragt ein Instagram-Fan sichtlich frustriert: "Warum muss jetzt wieder ein Störenfried zwischen Rosalie und Michael kommen? Fällt den Autoren nichts anderes mehr ein?" Andere kritisieren hingegen die Begleitumstände der vermeintlichen Vergangenheit der beiden. Eine Userin fasst das Dilemma am Passendsten zusammen: "Ich frage mich immer wieder wieder, auf welchem Eiland die Drehbuchautoren leben. Fern ab vom Leben, nur umgeben von den Drehbüchern der alten Staffeln. Nur so kann ich mir erklären, dass sich die Geschichten immer und immer und immer wiederholen."

Fakt ist: Carolin wird in den kommenden Wochen definitiv für viel Aufregung am Fürstenhof sorgen. Wir sind schon gespannt zu sehen, wie die Fans auf ihre Geschichte bei "Sturm der Liebe" reagieren werden.

 

*Affiliate Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt