Serien

"Sturm der Liebe": DAS enttäuscht die Fans jetzt gewaltig!

Die letzte Chance für Christoph? Die dramatische Hochzeit mit Xenia erhitzt die Gemüter bei "Sturm der Liebe". Viele Fans sind enttäuscht und wütend.

Sturm der Liebe: Christoph und Xenia heiraten
"Sturm der Liebe": Die Hochzeit zwischen Xenia und Christoph sorgt derzeit für viel Gesprächsstoff! ARD/Christof Arnold

Bevor sich Christoph dem endgültigen Urteil im Prozess gegen ihn stellen muss, steht erstmal seine fast schon spontane Hochzeit mit Xenia an. Wer hätte vor wenigen Wochen noch geglaubt, dass sich die beiden tatsächlich das Ja-Wort geben würden? Doch der vermeintliche "Pakt mit dem Teufel" kommt nicht bei allen gut an: Denn viele „Sturm der Liebe“-Fans vermuten, dass Christoph die Hochzeit nur eingeht, damit Xenia vor Gericht nichts Belastendes über ihn aussagen muss.

Und genau das scheint die Zuschauer bei „Sturm der Liebe“ so heftig zu spalten, wie selten zuvor. In der ARD-Kommentarspalte unter den jeweiligen Folgen finden sich sehr viele enttäuschte Kommentar: „Das Traumpaar. Tja, seit Wochen ist es das Langweiligste in der Serie…“ schreibt bpsw. eine Zuschauerin namens "Magda". „Unmöglich. Die Serie hat immer Spaß gemacht ich habe sie immer gern gesehen, allein schon wegen des Babys. Eigentlich schade.“ Und eine andere Zuschauerin resümiert die vermeintliche Traumhochzeit folgendermaßen:

"Da kommen zwei zusammen, die in Ihrer Art zusammen passen... gleich und gleich gesellt sich gern. Jeder will die Anteile des anderen... um mehr macht (sic!) zu haben. Schrecklich das Ganze.“ Wie die Hochzeit wirklich ausgeht und welche Konsequenzen sie für Chrisoph haben wird, seht ihr wie immer um 15:10 Uhr bei "Sturm der Liebe" in der ARD. Welcher Neuzugang die SDL-Fans jetzt erwartet, seht ihr im nachfolgenden Video:

 

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!