Serien

"Sturm der Liebe"-Bojana Golenac verrät Geheimnis zum Abschied

Es ist immer schwer, sich von einer liebgewonnen Serienfigur zu verabschieden. Genau das steht nun den "Sturm der Liebe"-Fans bevor: Bojana Golenac verlässt den Fürstenhof im August. Zum Abschied verriet sie nun ein Geheimnis.

Sturm der Liebe: Melli, Hildegard Sonnbichler, Alfons Sonnbichler
"Sturm der Liebe"-Melli überbringt den Sonnbichlers schlechte Nachricht. ARD/Christof Arnold

Eigentlich sollte Melli nur für ein Jahr bei "Sturm der Liebe" zu sehen sein, doch dann wurde zur Verwunderung von Darstellerin Bojana Golenac der Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Nach zwei Serien-Jahren ist nun allerdings Schluss: Voraussichtlich am 6. August soll die letzte Folge mit ihr über den Buildschirm flimmern.

 

"Sturm der Liebe"-Bojana Golenac verrät Geheimnis zum Abschied

Zum Abschied verriet die Mimin nun auf dem offiziellen Instagramkanal der ARD-Telenovela in einem Clip "ihr stürmisches Geheimnis während ihrer Studienzeit". Um an Geld zu kommen, nahm die Schauspielerin eine eher ungewöhnliche Stelle an: "Als ich auf der Schauspielschule war, hatte ich mehrere Jobs. Und ein Job war im Hamburger Fernsehturm, da war ich Liftgirl", so Bojana Golenac.

Jeden Samstag hat sie 12 Stunden am Stück gearbeitet und musste den Gästen während des Hoch und Runters vom Fernsehturm berichten. Kein Leichtes für die 48-Jährige, wie sich zeigt:

 

"Sturm der Liebe"-Melli: So dramatisch wird ihr Ausstieg

Die ARD-Vorschau lässt vermuten, dass Mellis Abschiedsgeschichte sehr dramatisch werden könne: So soll sie ihrem Chef nicht nur ein Geständnis machen, woraufhin dieser die Konsequenzen zieht. Auch für die Sonnbichlers hat Melli schlechte Nachrichten. Am Ende gibt es sogar ein Wiedersehen mit Kommissar Meyser. Ist Melli etwa in kriminelle Machenschaften verwickelt?

Wir sind in jedem Fall gespannt, wie sich ihre Geschichte in den kommenden Wochen noch entwickelt!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt