Stars

Sturm der Liebe: ARD äußert sich offiziell zu Ausstieg

Die Gemüter der „Sturm der Liebe“-Fans kochten zuletzt hoch. Grund: Ein Video ließ vermuten, dass Charlotte (Mona Seefried) aussteigt. Jetzt spricht die ARD.

Sturm der Liebe Alicia Viktor Christoph
Hat Charlotte noch Platz neben den neuen "Sturm der Liebe"-Stars? Foto: ARD/Christof Arnold

In besagtem „Sturm der Liebe“-Trailer sehen wir Charlotte im Knast, wie ihr hier sehen könnt:

 

Die Fans sorgten sich, dass das den Ausstieg der Schauspielerin Mona Seefried bedeuten könnte. Jetzt äußerte sich die ARD gegenüber Gala.de und erklärte: „Dass der Trailer für Aufsehen und Spekulationen sorgt, freut uns sehr – das war natürlich beabsichtigt. Es soll ja spannend bleiben." Generell sei man begeistert, dass Charlotte den Fans so wichtig ist.

Aber was passiert denn nun mit Charlotte? „Aber beim Sturm passiert ja immer so allerhand, in der 'Realität' wie in Träumen“, so eine Sendersprecherin. Der Zuschauer solle sich überraschen lassen.

Im Video seht ihr das kommende große „Sturm der Liebe“-Drama:

 
 

Alles zu "Sturm der Liebe"

Gibt es bald ein schwules Hauptpaar? Alle Infos zur 13. Staffel „Sturm der Liebe“ mit Alexander MilzJulia Alice Ludwig und Victoria Reich sowie ihren beiden Enden bekommt ihr mit Klick auf den unterlegten Link. Lest außerdem alles zu den Ausstiegen von  Jeannine Wacker und Max AlbertiMichael N. KühlDietrich Adam und Louisa von Spieß  und Philip Butz sowie den Neuankömmlingen AliciaChristoph und Boris. Mit Klick auf den letzten Link erfahrt ihr alles zu den Folgen von Barbaras Vermächtnis, Alexander Milz' potenziellen NachfolgerFriedrichs Serientod und der Verlängerung von „Sturm der Liebe“.  

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!