Kino

"Stromberg"- Film kommt im Februar ins Kino

Nach fünf erfolgreichen TV-Staffeln kommt Bernd Stromberg, Leiter der Schadensregulierung der Capitol-Versicherung, zurück und katapultiert sich auf die Kinoleinwand. Aber wann ist es endlich soweit?

(Gettyimages) Gettyimages

Knapp zwei Jahre nach dem Finale der fünften Staffel, steigt die Belegschaft der Capitol-Versicherung anlässlich eines Firmenjubiläums in den Bus um einen Betriebsausflug zu machen. Natürlich zeigt sich Bern Stromberg wieder von seiner charmantesten Seite. Nicht einmal seinem schlimmsten Feind wünscht man einen Chef, wie diesen. Wie immer geizt er nicht mit pointierten Lebensweisheiten und treibt seine Mitmenschen durch seine bissige und egozentrische Art in den Wahnsinn.

"Firmenfeiern sind wie das letzte Abendmahl. Immer zu wenig Weiber, das Essen ist schlecht und am Ende gibt´s Ärger." Ärger gibts vor allem auch, weil Stromberg erfährt, dass die Schließung seiner Filiale bevor steht. Rettung verspricht nur ein Wechsel in die Zentrale und genau darum will er sich auf der Firmenfeier kümmern, schließlich sind alle Entscheidungsträger der Capitol versammelt. Doch ausgerechnet Ernie hat denselben Plan wie Stromberg und die beiden liefern sich ein unschlagbares Duell. Während Ernie sich als Vorzeigeangestellter ausgibt, stellt sich Stromberg als fürsorglicher und liebender Vater der Abteilung da.

Auch das Drehbuch zum Kinofilm stammt aus der Feder von Mastermind und Produzent Ralf Husmann. Regie geführt hat Arne Feldhusen. Natürlich sind auch Christoph Maria Herbst als Bern Stromberg, Bjarne l. Mädel als Berthold "Ernie" Heisterkamp, Oliver K. Wnuk als Ulf Steinke und viele andere bekannte Capitol-Kollegen zu sehen. Durch Crowdfunding wurde mehr als eine Million Euro für die Finanzierung des Kinofilms gesammelt. Kinostart ist am 20. Februar 2014.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt