Stars

Streit zwischen Meghan und Kate: Endlich äußert sich der Palast!

Die Gerüchteküche brodelt schon lange. Herzogin Meghan und Herzogin Kate sollen anscheinend nicht miteinander klarkommen. Was sagt der Palast dazu?

Meghan Markle: Schlimme Vorwürfe von Herzogin Kate nach der Hochzeit
Anhaltendes Streit-Gerücht aus der Welt geschafft Getty Images

Anscheinend soll die Schererei soweit zwischen den beiden gehen, dass Meghan und Ehemann Prinz Harry deshalb umziehen wollen. Vom Kenstington Palace geht es nächstes Jahr in die Nähe von Schloss Windsor, ins Frogmore Cottage.

Herzogin Meghan soll an ihrem Hochzeitstag wohl damit angefangen haben Kates Angestellte anzuzicken. Dass die Duchess of Cambridge das nicht auf sich sitzen lassen wollte, ist klar.
Die Gerüchte gingen weiter: Dem Anschein nach soll Meghan Kate einmal sogar zum Weinen gebracht haben!

 

Der Kensigton Palace äußert sich

Normalerweise ignoriert das Königshaus solche Spekulationen. Doch der Kensington Palace äußert sich zu diesem sich haltenden Gerücht jetzt doch. Einen Streit zwischen den beiden Herzoginnen hat es nie gegeben!

Geplant war zudem Weihnachten von der Familie getrennt zu verbringen. Englischen Medienberichten zufolge sollen Kate und William nun doch mit der Königsfamilie das Fest der Liebe feiern.

Sind mit diesem Statement die Gerüchte aus der Welt geschafft?

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!