Stars

Streit endlich beendet: Ist Dwayne Johnson wieder in "Fast & Furious" dabei?

Lange herrschte Krieg zwischen den "Fast & Furious"-Stars Vin Diesel, Tyrese Gibson und Dwayne Johnson – bis jetzt. Gibt es bald eine Reunion?

Neuer Clip zu "Fast & Furious 6" zeigt spektakuläre Actionszenen
"Fast & Furious 9" soll nächstes Jahr im Mai in die Kinos kommen.

"Fast & Furious" hat mittlerweile eine beachtliche Reihe an Filmen zu bieten und mit "Hobbs & Shaw" nach dem achten Teil sogar das erste Spin-off geschaffen. Doch neben der Kamera stellte sich dieser Ableger als nicht ganz so erfolgreich heraus, denn er war der Grund dafür, dass Vin DieselTyrese Gibson und Dwayne Johnson ordentlich aneinander geraten sind.

Diesel und Gibson scheint es nämlich nicht gefallen zu haben, dass sich Dwayne Johnson an der Seite von Jason Statham in "Hobbs & Shaw" alleine ins Rampenlicht gedrängelt hätte. Als dann auch noch "Fast & Furious 9" nach der Ankündigung von "Hobbs & Shaw" verschoben wurde, äußerte sich Tyrese Gibson abfällig gegenüber "The Rock". Der Ärger kam möglicherweise auch daher, dass Johnson nicht einmal ein "Original-Mitglied" der "Fast & Furious"-Crew war, sondern erst im fünften Teil dazu stieß.

 

Tyrese Gibson und Dwayne Johnson: "Wir haben Frieden geschlossen"

Dieser Streit ist wahrscheinlich auch der Grund dafür, dass Dwayne Johnson wohl nicht in "Fast & Furious 9" dabei sein wird. Der Kinostart hat sich inzwischen auf den 27. Mai 2021 verschoben. Doch nun soll sich die Lage hinter den Kulissen beruhigt haben: Laut "Screen Rant" soll Tyrese Gibson in einem YouTube-Interview bei Stir Crazy von Josh Horowitz über seine Rolle in Netflix' "The Christmas Chronicles 2" gesprochen und dabei auch den Streit zwischen ihm und Johnson erwähnt haben.

Und dieser Streit soll inzwischen beendet sein: "Weißt du was, die Sache ist die, ich hab diese Sachen über The Rock gesagt - und ich und The Rock haben übrigens Frieden geschlossen. Wir haben vor drei Wochen vier Stunden lang gesprochen", erzählt Gibson. Das Gespräch zwischen den beiden sei "großartig" gewesen. Auch Vin Diesel hat sich bereits 2019 wieder mit Johnson vertragen. 

2018 sah es noch so aus, als würde es niemals zu diesem friedlichen Gespräch kommen. Damals sagte Johnson nämlich noch, dass es für ihn keinen Grund geben würde, ein gemeinsames Gespräch zu führen, da die Sticheleien und negativen Bemerkungen ausschließlich von Gibsons Seite kämen. Nun gab es glücklicherweise doch noch ein klärendes Gespräch – und weckt bei vielen Fans natürlich die Hoffnung, dass Dwayne Johnson in den bereits geplanten Fortsetzungen "Fast & Furious 10/11" wieder zu sehen sein wird. 

Da "Fast & Furious 10" aber vorraussichtlich erst 2022 erscheinen wird, müssen wir uns wohl noch etwas gedulden. Aber schön zu sehen, dass die "Fast & Furious"-Crew sich nun wieder vereint ist!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt