VOD

Streamingdienste im Vergleich: Amazon Prime, Joyn, Sky, Maxdome oder Netflix?

Amazon Prime, Joyn, Sky, Maxdome oder Netflix - welcher Streamingdienst ist der beste? Wir vergleichen für euch die fünf bekanntesten und helfen damit hoffentlich bei der Wahl.

Netflix Amazon Prime
Netflix, Amazon, Maxdome, Sky oder Joyn? Wir haben uns die größten Streamingdienste angeschaut. Logos: Netflix & Amazon

Blockbuster, Serien und unvergängliche Klassiker auf Knopfdruck – ein Traum, den die Streamingdienste von heute wahr werden lassen. Doch auf Grund der großen Angebots, fällt die Wahl des richtigen Streaminganbieters so manchem alles andere als leicht. Aus diesem Grund haben wir uns die Top-5 Anbieter für euch einmal genauer angeschaut.

 

Amazon Prime – Kosten, Angebot, Vorteile im Überblick  

Amazon Prime Video
Bild: Amazon

Amazon Prime Video zählt neben Netflix zu den größten und beliebtesten Streamingdiensten in Deutschland. Doch was hat die Plattform zu bieten?                    

Amazon Prime: Film- und Serienangebot | Worauf darf man sich freuen?

Der Streamingdienst verfügt über mehr als 12.000 Filmen und Serien, zählt man die einzelnen Episoden mit, sind es sogar 20.000. Amazon Prime legt viel Wert auf Filmklassiker und Eigenproduktionen. Zudem bist du mit diesem Anbieter immer auf dem aktuellen Stand.

Einige Highlights haben wir hier für euch zusammengestellt:

Amazon Prime: Vorteile | Was macht Amazon besonders?

Nicht nur die neuesten Filme und Serien bekommt man mit dem Amazon Prime-Abo ins heimische Wohnzimmer, auch die Amazon Bestellungen finden ihren Weg per Gratis-Premiumversand zum Nutzer nach Hauser. Auch Musikstreaming ist bei Prime inklusive. Mit der „Prime Video“-App braucht man nicht zwangsläufig durchgehend eine Internetverbindung – einfach die Lieblingsserie herunterladen und offline genießen.

Amazon Prime: Kosten | Was müsst ihr zahlen?

Testen kann man den Streamingdienst 30 Tage kostenlos. Danach muss man sich auf 7,99 Euro monatlich einstellen oder alternativ 69,00 Euro im Jahr bezahlen. Allerdings ist dann nicht alles komplett kostenfrei zugänglich. Einige Serien und Filme müssen gegen einen geringen Betrag geliehen oder gekauft werden. Kündigen kann man sein Abo jederzeit zu Ablauf des Abrechnungszeitraumes.

Joyn – Kosten, Angebot, Vorteile im Überblick

Joyn-Logo
Bild: Joyn

Viele haben den Streaming-Anbieter Joyn nicht auf dem Schirm, dabei kann er so einiges!

Joyn: Angebot | Worauf darf man sich freuen?

Bei Joyn kann man das Programm von 50 TV-Sendern live genießen oder die Sendungen im Nachhinein nachschauen. Man hat Zugriff auf die öffentlichen-rechtlichen Programme sowie die der Pro7-Sat.1-Gruppe. Zu den aktuellen Highlights gehört die Serie "jerks.", die kürzlich ihre 3. Staffel veröffentlichte. Auch "Grey's Anatomy" kann man beispielsweise auf der Plattform kostenlos anschauen. 

Joyn: Vorteile | Was macht Joyn besonders?

Joyn versteht sich als absoluter Experte, wenn es um deutsche Serien geht. Von Serien wie „jerks.“ oder „Der letzte Bulle“ gibt es neben den aktuellen, auch die älteren Staffeln zu sehen. Leider gibt es hier nicht die Möglichkeit zum Download und ein Streamen ohne Internetverbindung ist nicht möglich. Was Joyn allerdings besonders reizvoll macht: Es ist kostenlos!

Joyn: Kosten: Was müsst ihr zahlen?

Zurzeit beläuft sich der Beitrag für den Streamingdienst also auf null Euro. Lediglich auf die ein oder andere Werbeunterbrechung müssen sich Nutzer einstellen - diese sind allerdings nur kurz und absolut überschaubar. An einer kostenpflichtigen Premium-Variante wird gearbeitet.

 

Maxdome – Kosten, Angebot, Vorteile im Überblick

Maxdome Logo
Bild: Maxdome

Maxdome gehört in Deutschland zu den weniger genutzten Streaming-Anbietern. Trotzdem hat das Portal einiges zu bieten. 

Maxdome: Angebot | Worauf darf man sich freuen?

Mit über 50.000 Filmen, Serien und Dokus führt Maxdome die Liste an, wenn es um die Größe der Auswahl geht. Allerdings ist das Angebot nicht immer auf dem neusten Stand.

Maxdome: Vorteile | Was macht Maxdome besonders?

Die meisten Streamingangebote können heruntergeladen werden. Außerdem verfügt Maxdome über eine Kooperation mit der Deutschen Bahn. Nutzer mit einem Abo können während der Fahrt auf die gesamte Auswahl zugreifen. Bei einer ICE-Fahrt ist es auch Nicht-Abonnenten gestattet mit der „Maxdome onboard“-App auf eine kleine Auswahl von Filmen und Serien zuzugreifen.

Maxdome: Kosten | Was müsst ihr zahlen?

Auch Maxdome ist die erste 30 Tage kostenfrei. Danach fallen Kosten über 7,99 Euro im Monat an. Das Abo kann bis 14 Tage vor Monatsende gekündigt werden. Nicht-Abonnenten haben die Möglichkeit einzelne Filme und Serien zu leihen oder zu kaufen.

                                                                                                                              

 

Sky – Kosten, Angebot, Vorteile im Überblick

Sky Online: Das Neue Netflix?
Bild: Sky

Fußballfans ist "Sky" schon länger ein Begriff. Der Entertainment-Bereich sollte spätestens seit "Game of Thrones" in aller Munde sein.                             

Sky: Angebot | Worauf darf man sich freuen?

Bei Sky Ticket gibt es eine hohe Auswahl an Filmen und Serien, auch wenn diese lange nicht so groß ist wie zum Beispiel bei Streamingdienst-Kollege Amazon Prime. Mit dem Supersport-Ticket kann man unter anderem die Fußball-Bundesliga verfolgen. Die neuen Folgen der US-amerikanischen HBO-Serie "Game of Thrones" zeigte Sky beispielsweise fast parallel zur Ausstrahlung beim Heimsender. Auch andere HBO-Serien haben in Deutschland auf Sky ihr Zuhause gefunden. 

Derzeit sehr zu empfehlen: "Chernobyl"! Ebenfalls großartig: "True Detective". 

Sky: Vorteile | Was macht Sky besonders?

Blockbuster sind das Spezialgebiet von Sky. Kein anderer Streamingdienst kann hier mithalten – die Filme kommen direkt von der Kinoleinwand ins heimische Wohnzimmer. Die meisten sind auch zum Download verfügbar.

Sky: Kosten | Was müsst ihr zahlen?

Sky verfügt über mehrere Varianten: Für Sky Entertainment (Serien) und Cinema müssen User im ersten Monat 4,99 Euro bezahlen, danach 9,99 Euro. Das Supersport-Ticket ist teurer. 9,99 Euro kostet diese Sky-Variante im ersten Monat, dann ganze 29,99 Euro. Ein Vorteil: Möchte man sein Ticket kündigen oder wechseln, ist das monatlich ohne Kündigungsfrist möglich.

 

Netflix – Kosten, Angebot, Vorteile im Überblick

Netflix: Endlich beste Unterhaltung für Kinder und Jugendliche!
Bild: Netflix

Alle lieben Netflix. Und das hat einen guten Grund. 

Netflix: Angebot | Worauf darf man sich freuen?

Netflix ist der Serien-Experte - Niemand hat eine vergleichbare Auswahl. *berzeugen kann der Dienst dabei mit unzählen Eigenproduktionen, die sich wirklich sehen lassen können. Auch Filme gibt es hier sehr viele. Frisch aus dem Kino ist hier allerdings selten etwas zu finden.

Zu den Highlights auf Netflix zählt beispielsweise die Serie "Haus des Geldes". Auch der "Breaking Bad"-Ableger "El Camino: A Breaking Bad Movie" ist eine Netflix-Eigenproduktion und wird mit Spannung erwartet. 

Netflix: Vorteile | Was macht Netflix besonders?

Wie bereits erwähnt, punktet der Streamingdienst nit seinen beliebten und hochwertigen Eigenproduktionen. Wer die App hat, kann sich seine Lieblingsserien oder Filme auch ganz einfach herunterladen – die meisten jedenfalls.

Netflix: Kosten | Was müsst ihr zahlen?

Auch bei Netflix gibt verschiedene Formen des Abonnements. Der Streamingdienst unterscheidet zwischen Basic, Standard und Premium. Für einen Basic-Nutzer gibt es kein HD und nur ein Gerät kann streamen. Der Preis für Basic liegt bei 7,99 Euro pro Monat. Standard beinhaltet HD und erlaubt zwei Nutzer pro Abo. Der User bezahlt hier 11,99 Euro. Für 15,99 Euro gibt es das Premium-Modell. Hier erhält der Abonnent Ulta-HD und kann auf bis zu vier Geräten gleichzeitig seine Serien und Filme genießen. Der erste Monat ist immer kostenfrei und das Abo ist monatlich kündbar.

Hier seht ihr die besten Netflix-Serien im Überblick: 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt