Serien

"Stranger Things" - Staffel 3: Gravierende Änderungen | Das ist neu!

Stranger Things“, Staffel 3: Neue Darsteller, neues Setting! Deshalb werden die neuen Folgen ganz anders. Alle Infos!

Stranger Things
"Stranger Things" - Staffel 3: Gravierende Änderungen | Das ist neu! Netflix

Nächstes Jahr ist es endlich soweit! „Stranger Things“ geht in die 3. Runde. Die Stars der ersten beiden Staffeln - Millie Bobby Brown alias Eleven, Gaten Matarazzo aka Dustin, Finn Wolfhard aka Will, Caleb McLaughlin alias Lucas und Noah Schnapp alias Mike, sowie Winona Ryder und David Harbour als Joyce und Jim Hopper - stehen natürlich wieder im Zentrum der Handlung.

 

"Stranger Things" - Staffel 3: Neues Setting

Will-Darsteller Noah Schnapp verriet in einem Interview mit „The Hollywood Reporter“, dass sich am Setting von „Stranger Things“ in den neuen Folgen etwas entscheidendes verändert.

„Stranger Things“ im Sommer? Das klingt erstmal merkwürdig, aber genau das ist es, was in Staffel 3 auf uns zukommt. Wie Schapp bestätigte, heißt es bald Winter Adé. Szenen im verschneiten Wald können wir uns also abschminken.

Dabei passten die frostigen Temperaturen so gut zu den Grusel-Elementen der Show. Auf die Atmosphäre von Staffel 3 könnte das entscheidende Auswirkungen haben.

Noah Schnapp deutete zudem an, dass das Sommer-Feeling sich natürlich auch auf Eleven, Mike und Co. auswirken wird. Wir sind gespannt!

Das erste Video vom Set verriet zudem, dass der „Stranger Things“-Cast Zuwachs bekommt und was sich sonst noch ändert.

 

"Stranger Things": Die neuen Stars aus Staffel 3

Maya Hawke, Cary Elwes und Jake Busey verstärken das Team.

Das bekannteste unter diesen neuen Gesichtern ist wohl Cary Elwes, der einigen aus „The Princess Bride“ („Die Braut des Prinzen“) bekannt sein dürfte.

Der 80er-Jahre-Star wird die Rolle des Mayor Kline übernehmen. Wie „EW“ berichtet, wird dieser als „typischer 80er Jahre-Politiker“ beschrieben. Zudem sei er „mehr mit seinem eigenen Image als mit den Leuten des kleinen Städtchens beschäftigt“.

Auch Jake Busey erweitert den Cast in Staffel 3. Er soll einen Journalist der Hawkins Post verkörpern, einen eher eigenartigen Humor haben und fragwürdige Moralvorstellungen haben.

Die dritte im Bunde ist Maya Hawke, die eine „alternative junge Frau“ spielen soll. Um ihrer Langeweile zu entkommen, lässt sie sich immer wieder etwas neues einfallen.

 

Ein Beitrag geteilt von Maya Ray (@maya_hawke) am

Zudem lies Millie Bobby Brown kürzlich durchblicken, dass wir mehr von ihr und David Harbour als Vater-Tochter-Gespann zu sehen bekommen.

Das deutet auf eine wichtige Veränderung in Staffel 3 hin: Eleven darf ihr Versteck verlassen und mit Mike und Co. neue Abenteuer erleben. Jake Busey wird ihr vermutlich als Journalist nachstellen, um sie und ihre Geschichte gegen ihren Willen ins Licht der Öffentlichkeit zu zerren.

Das birgt natürlich ein gewisses Risiko, denn Elevens Kräfte können als Waffe missbraucht werden.

Wir sind uns sicher, Hopper, Dustin, Will, Mike und Lucas werden jedoch einen Weg finden, Eleven zu beschützen und freuen uns auf „Stranger Things“, Staffel 3.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!