Serien

Stranger Things - Staffel 3 bei Netflix: Das wissen wir bisher! | Neuer Trailer

Im Sommer kommt "Stranger Things"-Staffel 3. Wir verraten euch alles über Start und Inhalt etc. und zeigen euch den neusten Trailer

Stranger Things Staffel 2
Die 3. Staffel wirft ihre Schatten voraus: So soll es bei "Stranger Things" tatsächlich weitergehen! Netflix

"Stranger Things" bricht alle Rekorde. Staffel 2 gehörte beim Streaming-Anbieter Netflix zu dem absoluten Zuschauerhits. Zurecht, denn wie ihr in unserer Kritik zu "Stranger Things 2" lesen könnt, entledigte sich die coole Retro-Serie in der vergangenen Staffel erfolgreich ihrem Nostalgie-Faktor, um eine reifere, komplexere und spannendere 2. Staffel abzuliefern. Doch mit dem offenen Ende macht Staffel 2 viele Fans extrem neugierig: Wie geht es mit Eleven, Mike & Co. in Staffel 3 weiter?

 

"Stranger Things" - Staffel 3: Neuer Trailer

Der Cowndown läuft! Und mit dem zweiten Teaser-Trailer zu „Stranger Things“, Staffel 3 wissen wir: Lange kann es nicht mehr dauern, bis Mike, Dustin, Eleven und Co. zurückkehren.

Im neusten Teaser-Trailer wird zudem Aufschluss darüber gegeben, was genau uns in den neuen Folgen erwartet, denn er zeigt die Namen der einzelnen Episoden.

 

„Suzie, Do You Copy?” (Suzie, hast du verstanden?“), „The Mall Rats” („Die Ratten im Einkaufszentrum“), „The Case of the Missing Lifeguard" („Der Fall des verschwundenen Rettungsschwimmers“), „The Sauna Test” („Der Sauna-Test“), „The Source” („Die Quelle“), „The Birthday” („Der Geburtstag“), „The Bite” („Der Biss“) und „The Battle of Starcourt” („Der Kampf in Starcourt“) lauten diese.

Das neue Einkaufszentrum Hawkins, das bereits im ersten Teaser vorgestellt wurde, scheint also eine entscheidende Rolle zu spielen. Wenig verwunderlich, immerhin arbeitet einer unserer Helden dort in einer Eisdiele namens Scoops Ahoy Ice Cream Shop: Steve Harrington. Neuzugang Maya Hawke mimt seine Kollegin Robin. Wir sind gespannt!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ahoy! Something is coming... to Hawkins, Indiana!

Ein Beitrag geteilt von Stranger Things (@strangerthingstv) am

 

"Stranger Things" - Staffel 3: Massive Gehaltserhöhung für die Teenager

Bisher haben die „Stranger Things“-Jungstars pro Folge rund 30.000 US-Dollar verdient. Nicht wenig für die Teenager zwischen 13 und 16 Jahren, besonders weil viele vor der Serie noch unbekannt waren. Doch jetzt wurde eine satte Gehaltserhöhung angekündigt: Mehr als 200.000 Dollar pro Folge will Netflix für die Jungschauspieler springen lassen! Zuschauerliebling Millie Bobby Brown soll sogar noch mehr bekommen, die genaue Summe ist aber nicht bekannt.

 

Wann kommt Stranger Things – Staffel 3? - Verspätung auf Sommer 2019 bestätigt

Stranger Things
Wann sind die "Stranger Things"-Jungs endlich wieder in ihren Paraderollen zu sehen? Foto: Netflix

Offiziell wurde nun endlich eine 3. Staffel der Netflix-Serie bestätigt, die aus acht oder neun Folgen bestehen soll. Zuvor hatten die Serien-Schöpfer Ross und Matt Duffer  in mehreren Interviews bestätigt, dass die Geschichte um Eleven & Co. in Staffel 2 noch nicht auserzählt ist. Das offene Ende und der enorme Erfolg von "Stranger Things" lassen einzig und allein den Schluss zu, dass "Stranger Things 3" definitiv kommen wird. Die Frage ist: wann? 

In einer Werbung im Stil eines frechen Promo-Spot für „Hawkins‘ neue Starcourt Mall“, die nicht vor Sommer 2019 öffnen wird, hatte Netflix bereits angedeutet dass die neue Staffel im Sommer 2019 erschein würde. Netflix bestätigte die Verspätung später offoziell in einer Pressekonferenz.



Problematisch wird der große Erfolg der Serie vor allem durch die Tatsache, dass Darsteller und Darstellerinnen wie Millie Bobbie Brown, David Harbour und Finn Wolfhard bereits große Kinoprojekte an Land gezogen haben, die die Dreharbeiten zu Staffel 3 von „Stranger Things“ erschweren. Das könnte auch einer der Gründe für die Verspätung sein. Von Netflix hieß es aber: "Es wird eine fantastische Staffel, das Warten wird sich lohnen."

 

Stranger Things - Staffel 3: Dreharbeiten laufen seit April 2018

Schauspieler David Harbour, der in der Serie den sympathischen Kleinstadt-Sheriff Hopper spielt, gab bereits im Vorfeld in einem Interview mit "Collider" an, dass die Dreharbeiten zu Staffel 3 von Stranger Things möglicherweise bereits im März oder April starten könnten. Damit sollte er Recht behalten. Am 20. April sollen die Dreharbeiten zu den neuen Folgen begonnen haben. Dies bestätigte jetzt der Produzent der Serie, Shwan Levy. Vor Sommer 2019 werden wir "Stranger Things - Staffel 3" aber trotzdem nicht zu sehen bekommen. Die Produzenten sind sich der hohen Erwartungen bewusst und wollen sich die Zeit nehmen, etwas noch Größeres und Besseres zu liefern.

 

"Stranger Things": Worum geht es in Staffel 3? | Handlung

Laut einem Interview des „Hollywood Reporter“ soll es zwischen Staffel 2 und 3 wohl einen Zeitsprung von mindestens einem Jahr geben: Eleven, Mike, Will, Lucas, Dustin, Max werden nicht nur ein Jahr älter, sondern müssen sich höchstwahrscheinlich mit weiteren Gefahren aus dem „Upside Down“ herumschlagen. Besonders der „Mind Flayer“, das gigantische Monster aus Staffel 2, wird wieder im Mittelpunkt der neuen Staffel stehen.

Wie Produzent Shawn Levy nun verriet, sollen zu Beginn von Staffel 3 die Paare Eleven und Mike sowie Max und Lucas noch zusammen sein. Ob dies auch nach den acht Folgen so sein wird, ist nicht bekannt.

Laut einem Interview mit den Machern, dürften vor allem die enormen Kräfte von Eleven im Interesse des Monsters stehen. Doch die große Frage ist: Wer könnte das Monster in die Realität zurückholen? Könnte es womöglich sein, dass Will ein weiteres Mal vom Schattenmonster besessen wird? Zu diesem Gerücht schweigen die Macher bisher.

Eine Trumpfkarte könnte tatsächlich die mögliche Rückkehr von Dr. Brenner aka „Papa“ werden: Der Wissenschaftler ist in Stranger Things – Staffel 2 zwar nicht physisch aufgetaucht, soll aber in der Serien-Realität am Leben sein und könnte demnach eine große Rolle in ST3 spielen.

 

Stranger Things: Das sagen die Macher zu Staffel 3

Nachdem Staffel 2 deutlich "größer" und "vielschichtiger" war, als die erste Staffel von "Stranger Things", kündigten die Duffer Brothers in einem Interview mit "Indiewire" nun an, dass sich Staffel 3 der Netflix-Serie deutlich mehr den einzelnen Figuren in Hawkins widmen und demnach wieder intimer werden soll. Tatsächlich soll "Stranger Things" - Staffel 3 den Fans jede Menge Spaß machen - auch, wenn es bisher nur erste Ideen und noch keine fertigen Drehbücher gibt.

 

Stranger Things: Mehr "Steve/Dustin-Action" und ruhige Zeiten für Will in Staffel 3!

In einem Interview mit der amerikanischen "Glamour" verrät Produzent und Regisseur Shawn Levy, dass die Überraschungs-Freundschaft zwischen Steve und Dustin in Staffel 3 mehr in der Vordergrund rücken wird. Von den Duffer Brüdern war die Freundschaft zwischen den beiden anfangs gar nicht im Drehbuch vorgesehen und entwickelte sich erst von Folge zu Folge. Mittlerweile verstehen sich ihre Darsteller Gaten Matarazzo und Joe Keery auch privat ziemlich gut. Vor allem die Entwicklung von "Dad Steve" bezeichnete Shwan Levy als "Goldgrube".

Zudem verrät Levy, dass für einen Charakter ruhigere Zeiten anbrechen werden: Will (Noah Schnapp), der in Staffel 1 und 2 noch gegen den Demogorgon ankämpfen musste, wird nun eine Pause bekommen. "Wir werden Will nicht eine dritte Staffel in Folge die Hölle durchmachen lassen. Er wird sich mit Sachen auseinandersetzen müssen, aber wir werden ihn nicht wieder an einen derartigen Tiefpunkt führen, wie es der hervorragende Schnapp für uns schon spielen musste", sagt Levy.

 

Stranger Things: Neue Bedrohung in Staffel 3!

Und Shawn Levy verrät gegenüber der "Glamour" noch ein wichtiges Detail: Es wird eine neue Gegenmacht geben. "Wir werden uns mit neuen Kräften des Bösen befassen", so der Regisseur. Was hinter dem Bösen stecken wird und wer es dieses Mal damit aufnehmen muss, verrät Levy noch nicht.

 

Stranger Things: Verlorene Schwester kehrt in Staffel 3 zurück!

Stranger Things Kali
Kali kehrt auch in "Stranger Things" - Staffel 3 zurück!          Netflix

Die 7. Folge von "Stranger Things" - Staffel 2 gehört wohl zu den kontroversesten Folgen der Serie: Das Aufeinandertreffen von Eleven und ihrer "verlorenen Schwester" missfiel vielen Fans vor allem deshalb, weil die Folge die spannende Story von Staffel 2 quasi komplett zum Stillstand brachte. Ein weiteres Aufeinandertreffen von Eleven und Kali halten die Macher für Staffel 3 jedoch für fast sicher:

"Es wäre sehr seltsam für uns, wenn wir Kalis Geschichte nicht auflösen würden. Die Chancen stehen also sehr gut, dass wir sie wiedersehen", sagte Matt Duffer zuletzt in einem Interview!

Stranger Things: Interview mit "Will" und "Eleven"

Was übrigens "Eleven" und "Will" zu Stranger Things - Staffel 2 zu sagen haben und wie außergewöhnlich ihre Freundschaft ist, findet ihr in unserem exklusiven Interview. Alle Infos und Details zur 2. Staffel von Stranger Things gibt es in unserem Artikel. Alle Infos zum Netflix Abo und den Kosten erfahrt ihr in unserem Artikel. Neue Serien und Filme im November 2017 gibt es hier! Und weitere Tipps zu den besten Netflix-Serien erhaltet ihr entweder unter dem Link oder einfach im nachfolgenden Video:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!