Serien

"The Strain": ProSieben schiebt Hit-Serie ins Nachtprogramm!

Tja, das war es wohl mit der Horror-Serie "The Strain" und einem akzeptablen Sendeplatz im Free-TV. Denn nun schiebt ProSieben den einstigen Horror-Hoffnungsträger in das düstere Nachtprogramm aufgrund von miserablen Quoten.

The Strain

Die US-Serien und das deusche TV-Publikum: Sie werden in nur den seltensten Fällen „Ziemlich beste Freunde“, wie man bspw. am enormen Erfolg von „The Big Bang Theory“ annehmen könnte. Stattdessen haben es ausgerechnet Nischenserien oftmals schwer in der deutschen TV-Landschaft Fuß zu fassen, auch wenn sie hochwertig produziert sind und eigentlich den Genre-Geschmack voll bedienen.

Nun hat es auch die Horror-Serie „The Strain“ erwischt, die nach ihrem sehr guten Start Woche um Woche Marktanteile einbüßen musste. Vom Sendeplatz um 22:15 Uhr ging es schon bald darauf in den unattraktiven Mitternachtsslot. Und selbst der scheint den ProSieben-Verantwortlichen jetzt zu „gut“ zu sein, so dass die Serie in einer Verzweiflungsmaßnahme ab sofort in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 1:40 Uhr gezeigt werden wird!

In der letztwöchigen Folge hatte es The Strain gerde mal zu 4,4 Prozent Marktanteilen gebracht – Welten entfernt von dem einstigen Bestwert von knapp 15 Prozent. Wie lange ProSieben die Serie tatsächlich noch laufen lassen wird, steht hingegen noch nicht fest. Für neue Episoden von Top-Serien müsst ihr nur in unser heutiges Fernsehprogramm schauen!


 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt