Fernsehen

Stirbt Leo bei AWZ den Serientod?

Dramatische Stunden bei AWZ: Nach einem Brückensturz ist Leo verschwunden. Hat er sich in den Tod gestürzt?

AWZ Leo
Wird Leo seinen Brückensturz überleben? /RTL / Kai Schulz

In der Folge vom 27. Februar wird es bei "Alles was zählt" nervenaufreibend. Leo (Julian Bayer) springt von einer Brücke und ist danach unauffindbar. Nur seine Jacke wird im Wasser gefunden. 

 

Todesdrama bei AWZ

Doch wie kommt es zu dem Sturz? Leo nimmt eine lukrative Kurierfahrt nach Holland an. Offiziell soll er ein Auto überführen. Was Leo nicht weiß: Im Auto sind 50 Kilogramm Heroin versteckt.

Als die Polizei Leo mit den Drogen erwischt, sieht er nur einen Ausweg: die Flucht. Denn Leo ist bereits wegen Drogenhandel vorbestraft.

Auf einer Rheinbrücke kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen ihm und der Polizei. Leo bleibt nur noch der Sturz in den Rhein. Die Polizei findet nur seine Jacke, von Leo keine Spur.

Sein Vater und seine Freunde bangen um Leos Leben. Hat er den Sturz überlebt? Ob es ein Happy End geben wird, seht ihr ab 27. Februar um 19.05 Uhr bei AWZ auf RTL.

Im Video erfahrt ihr, welches Todesdrama zuletzt bei AWZ für Aufregung sorgte:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt