Stars

Stirb Langsam: Was wurde aus John McClanes Tochter Lucy? | Taylor Fry heute

John McClane (Bruce Willis) reist in "Stirb langsam" nach L.A., um Weihnachten mit seinen Kindern zu verbringen. Was wurde aus seiner Film-Tochter Lucy?

Was wurde aus der kleinen Lucy McClane aus "Stirb Langsam"?
Was wurde aus Taylor Fry aka John McClanes Tochter Lucy aus "Stirb Langsam"?

Süße Schnute und große Kulleraugen - so knuffig war Taylor Fry 1988, als sie John McClanes Filmtochter im ersten "Stirb langsam"-Teil mimte.

Schenkt man diversen Bildern Glauben, die im Netz kursieren und angeblich die erwachsene Taylor Fry zeigen, dann ist mittlerweile ein echter Hottie aus Taylor geworden. Allerdings tauchte die Schauspielerin nach ihrem letzten Serien-Projekt "Kirk", in dem sie von 1995-1996 die Rolle der Phoebe Hartman spielte, medial komplett unter. 

Was wohl keiner gedacht hätte: Taylor Fry legte im Erwachsenenalter eine krasse Sportlerkarriere hin. Im Video seht ihr, um welche überraschende Sportart es sich handelt und was aus den übrigen "Stirb langsam"-Darstellern geworden ist. 

Bei Bruce Willis ist das natürlich relativ offensichtlich, doch was wurde beispielsweise aus Reginald VelJohnson alias Sgt. Al Powell? Alle Antworten erhaltet ihr hier: 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt