Stars

"Stirb Langsam": Comedy-Star Rick Ducommun ist tot

Er ging viel zu früh von uns: Der Schauspieler und Comedian Rick Ducommun ist im Alter von nur 62 Jahren gestorben. Durch seine Auftritte in Kultfilmen wie "Stirb Langsam", "Scary Movie" oder "Und täglich grüßt das Murmeltier" bleibt der Kanadier unvergessen.

Rick Ducommun wurde neben Tom Hanks in "Meine teuflischen Nachbarn" berühmt.
Rick Ducommun und Tom Hanks waren 1989 "teuflische Nachbarn".

Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, erlag Rick Ducommun in einem Krankenhaus in Vancouver den Komplikationen, die seine Diabetes-Erkrankung hervorgebracht hatte. Er starb im Kreise seiner Familie.

Schon in den letzten Jahren hatte er sich aus dem Showgeschäft zurückgezogen, war seit 2004 in keinem Film mehr zu sehen. Besonders durch seine Rollen in den 80ern wird er uns aber in Erinnerung bleiben. In "Stirb Langsam" war er es, der vom FBI dazu gezwungen wurde, das Stromnetz von zehn Häuserblocks abzuschalten - eine Entscheidung mit schweren Folgen für John McClanes Rettungsaktion im Nakatomi Plaza! Sein komisches Talent konnte Ducommun vor allem neben Tom Hanks in "Meine teuflischen Nachbarn" beweisen.

Vor seiner Schauspielkarriere war der Kanadier noch ein extrem überwichtiger 190-Kilo-Koloss, der als Komiker sein Geld verdiente. In den späten 80ern nahm er dann in nur eineinhalb Jahren satte 90 Kilogramm ab - und bekam größere Rollen in Kino und Fernsehen. He will be missed!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt