Kino

Steven Spielberg plant "West Side Story"-Remake

Steven Spielberg plant "West Side Story"-Remake
Steven Spielberg plant "West Side Story"-Remake (Kurt Krieger) Kurt Krieger

Die Verfilmung des gleichnamigen Broadway-Musicals holte 1962 zehn Oscars. Aber Steven Spielberg will es noch besser machen.

Den will jetzt voraussichtlich Steven Spielberg liefern. Der Star-Regisseur hat sein Interesse an einem Remake des 10-fach Oscar-prämierten Musicals "West Side Story" geäußert und scheint daraus sein nächstes großes Filmprojekt machen zu wollen. "West Side Story" basiert auf William Shakespeares Tragödie "Romeo und Julia" und wurde ursprünglich 1957 als Broadway-Musical inszeniert. Die Musik dazu schrieb Leonard Bernstein, dessen Hits wie "I Like to Be in America" oder "Tonight" noch heute weltbekannt sind. 1961 kam die Filmversion von Robert Wise in die Kinos und stand dem Bühnenerfolg in nichts nach. Als Krönung gab es unter anderem den Oscar für den besten Film. Mit "West Side Story" hat sich Steven Spielberg also einen Vorgänger ausgesucht, der schwer zu toppen ist. Und doch birgt die Geschichte um zwei rivalisierende Banden und eine unglückliche Liebe in einer modernisierten Version Potenzial. Die Musik ist immer noch zeitlos, und mit der richtigen Besetzung könnte Spielberg dem Original vielleicht noch eins draufsetzen.

 

"West Side Story" nächstes Projekt?

Bisher gibt es jedoch noch keine konkreten Pläne. Gerade in letzter Zeit sorgte Steven Spielberg durch Verschieben von "Robopocalypse" und "Indiana Jones 5" für Aufsehen. Vielleicht wollte er sich damit den Weg ebnen, um das Musical vorzuziehen?



Tags:
TV Movie empfiehlt