Stars

Stefanie Giesinger: So weit ging ihr Selbsthass

GNTM-Model Stefanie Giesinger spricht in einem Video erschreckend offen über ihr schwieriges Jahr. Fans bewundern ihren Mut.

Stefanie Giesinger
GNTM-Model Stefanie Giesinger plagten im vergangenen Jahr vor allem Selbstzweifel. / Getty Images

Das Jahr 2019 ist vorüber und die ein oder anderen Promis rekapitulierten auf den sozialen Netzwerken, was das Jahr gebracht hat. GNTM-Model Stefanie Giesinger (23) lieferte einen besonders offenen, aber auch erschreckenden Rückblick in einem dreiminütigen Video auf Instagram.

 

Stefanie Giesinger: Ihre Selbstzweifel wuchsen

Für viele Fans mag ihr Video überraschend kommen; denn sie arbeitet erfolgreich als Model, hat einen Freund und eine Familie die sie liebt und viele Fans die hinter ihr stehen. Trotzdem fühlte sie sich im vergangenen Jahr oft niedergeschlagen und traurig: „Auf Wiedersehen 2019. […] Du warst das härteste Jahr von allen, voller Kämpfe, Lektionen und Erkenntnisse. Du hattest mehr Tiefs als Hochs. Ich habe mich gehasst und mich selbst fertig gemacht, immer wieder. Meine Selbstzweifel wuchsen – egal, wie erfolgreich ich war.“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

GNTM-Model: „Ich existierte nur um zu funktionieren“

Das Model fühlt sich zu sehr unter Druck gesetzt, auch vom eigenen Willen perfekt zu sein: „Ich existierte nur um zu funktionieren.“  Sie hätte nur dafür gearbeitet gemocht und akzeptiert zu werden, hätte dafür aber ihr wahres Ich begraben müssen: „Das Leben fühlte sich nicht mehr lebenswert an.“ Die 23-Jährige ist nun aber wieder auf dem Weg der Selbstfindung und es geht wieder bergauf.

 

So reagierten die Fans auf Stefanie Giesingers Video

Ihre Fans bewunderten den offenen Umgang mit ihren Unsicherheiten und Ängsten und so erntet sie viel Zuspruch und Ermutigungen in den Kommentaren. Psychotherapeut Dr. Christian Lüdke nahm den Fans übrigens eine Sorge: „So ein Video zu veröffentlichen, ist für Menschen, die wirklich an einer Depression leiden, sehr untypisch“, zitiert ihn die Bild. Wir hoffen, dass sie im neuen Jahr wieder zu sich selbst findet. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt