close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

Stefan Raab: Erste Details zum Fernseh-Comeback

Endlich gibt es erste Details zu Stefan Raabs Ersatz-ESC! Und bereits jetzt kann sich die Gästeliste der Show sehen lassen.

Stefan Raab kommt mit eigenem Politik-Talk!
Endlich wird Stefan Raab wieder mit ProSieben zusammenarbeiten.

Da der richtige „Eurovision Song Contest“ nicht stattfinden kann, hat sich Stefan Raab spontan dazu entschieden, aus dem Ruhestand zu kommen. Gemeinsam mit ProSieben schmeißt er nun den „Free ESC

Der Showmaster hat nun in einem Interview mit dem Sender einige Details zu seinem neuen Projekt verraten. So besteht das Teilnehmerfeld aus den Ländern Niederlande, Kroatien, Türkei, Israel, Italien, Bulgarien, Schweiz, Kasachstan, Polen, Spanien, Irland, Großbritannien, Österreich, Dänemark und natürlich Deutschland.

Die Interpreten haben alle ihre Wurzeln in dem von Ihnen vertretenen Land – entweder weil sie oder ihre Eltern dort geboren wurden oder sie die Staatsbürgerschaft tragen. Wer aber bei der Show auftreten wird, wird noch geheim gehalten.

Einen kleinen Hinweis gibt Raab aber: „Moderatorin Conchita Wurst sowie zwei weitere Künstler haben bereits schon erfolgreich am ESC teilgenommen.“ Ab wann er einen Auftritt als „erfolgreich“ einstuft, ist allerdings unklar. Bisher geht man davon aus, dass Raab selbst nicht auftreten wird, sondern als Produzent im Hintergrund bleibt.

Immerhin wurden einige der Punkte-Verkünder genannt. Darunter sind Lukas Podolski für Polen, Angelo Kelly für Irland und Melanie C für Großbritanien. Der „Free ESC“ wird am Samstag, dem 16. Mai um 20.15 Uhr laufen – parallel zu einer ähnlichen Veranstaltung in der ARD.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt