Fernsehen

Stefan Raab: Diese Moderatoren beerben die Show-Legende!

ProSieben hat den langersehnten Masterplan entwickelt. Nachdem Show-Urgestein Stefan Raab im Juni das Handtuch warf, steht endlich das neue Sendekonzept! Diese Moderatoren profitieren von den Programmänderungen:

Stefan Raab, Nachfolge, Joko und Klaas, Palina, Lena Gercke
Sein Abschied steht kurz bevor: Stefan Raab zieht sich aus dem Showgeschäft zurück! / Getty Images

Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt

Joko und Klaas, Circus Halligalli, Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf

Jede Menge zu tun für Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt! Das Moderatoren-Duo hat vom Sender die verantwortungsvolle Aufgabe erhalten, die von Stefan Raab hinterlassene Lücke im Programm zu füllen. Ihre Shows „Mein bester Feind!“, „Das Duell um die Welt“ und die wöchentliche Sendung „Circus HalliGalli“ sollen fortgeführt werden. Des Weiteren arbeitet ProSieben an einem neuen Format für die beiden Kasper mit dem schrägen Titel „Das Duell um die Geld“.

Lena Gercke

Lena Gercke

Auch das Topmodel darf wieder vor die Kameras.  Nachdem die 27-Jährige in diesem Jahr unter anderem „The Voice of Germany“ moderierte, wird ihre neue Show „Prankenstein“ verlängert. Die Sendung, in der eine versteckte Kamera verschiedene Streiche filmt, soll 2016 wöchentlich im TV gezeigt werden.

Jeannine Michaelsen

Jeannine Michaelsen

Nach der großen „Millionärswahl“-Pleite 2014 hält ProSieben an der Moderatorin fest, die Joko und Klaas im „Duell um die Welt“ seit 2012 im Zaum hält. Die 33-Jährige darf sich weiterhin mit ihrem Show-Format „Teamwork“ beweisen.

Palina Rojinski

Palina Rojinski

Sie gehört mittlerweile zum Inventar: Palina Rojinski tanzte bisher auf der Bühne von „Got to Dance“, legte ahnungslose Kandidaten bei „The Big Surprise“ herein  und machte als Sidekick von Joko und Klaas eine gute Figur. Für welches Format die Programmchefs die Moderatorin verpflichten, ist noch nicht bekannt. Fest steht, dass sie in einer Folge von „Stars in the Box“ (Der Fortsetzung von „Schulz in the Box“) zu sehen sein wird.

Unbekannte Nachfolger

ProSieben

Noch sind nicht alle neuen Moderations-Plätze besetzt. Neben den oben genannten Formaten, plant der Sender drei neue Shows:

In „Heimspiel“ besucht ein Kamera-Team die Zuschauer zuhause, sendet live aus deren Wohnzimmern und veranstaltet für die Hausherren die „Show ihres Lebens“. Dabei können die Kandidaten bis zu 100 000 Euro gewinnen.

„Kiss Bang Love“ nennt sich die  zweite Sendung, in der eine Frau mit verbundenen Augen zwölf Männer küssen darf, um so ihre wahre Liebe zu finden. Ob's funktioniert?

Zu guter Letzt startet die Comedy-Show „Mission Impossible“, die an die „Circus HalliGalli“-Rubrik „Wenn ich Du wäre“ erinnert. Der Kandidat wird mit einem Knopf im Ohr ausgestattet und erhält von einem Promi Anweisungen zu verrückten, peinlichen und unangebrachten Aktionen, die er durchführen muss, um die Sendung zu gewinnen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt