Fernsehen

Stefan Raab beendet TV-Karriere noch 2015!

Stefan Raab wird Ende dieses Jahres seine letzte TV-Show moderieren. Das verkündete der Moderator und Entertainer gerade in einer gemeinsamen Presseerklärung mit ProSieben. 16 Jahre lang hatten Raab und der Sender gemeinsam gearbeitet.

Stefan Raab
Stefan Raab beendet seine TV-Karriere. Foto: Getty Images

In der Mitteilung heißt es: "Ich habe mich entschlossen zum Ende dieses Jahres meine Fernsehschuhe an den Nagel zu hängen. ProSieben hat mir eine mehrjährige Vertragsverlängerung angeboten. Das hat mich sehr geehrt. Dennoch habe ich meine Entscheidung nach reiflicher Überlegung und mit Überzeugung getroffen", erklärt Stefan Raab in einer vom Sender und ihm gemeinsam verbreiteten Pressemitteilung. "Ich bedanke mich bei meinem Sender ProSieben, der mich in den vergangenen Jahren alle meine Ideen hat umsetzen lassen. Wir beenden die Zusammenarbeit im besten Verhältnis, das man haben kann. Ganz besonders bedanke ich mich bei meinen langjährigen ProSieben-Vertrauten Thomas Ebeling, Wolfgang Link, Daniel Rosemann, Andreas Bartl, Nicolas Paalzow, Jobst Benthues und Ludwig Bauer. Vielen Dank für 16 außerordentliche, tolle und erfolgreiche Jahre.“

Der Rückzug Raabs aus dem Fernsehgeschäft trifft nicht nur ProSieben, sondern die gesamte deutsche TV-Landschaft. Seit er als Moderator des Musiksenders VIVA bekannt wurde, legte er eine Karriere hin, die ihresgleichen sucht. Sein Engagement um den Eurovision Song Contest, an dem er einst selbst teilnahm, seine Show-Konzepte (Bundesvision Song Contest, Schlag den Raab, Wok-WM), auch sein Innovationsgeist sind legendär. Stars wie Lena Meyer-Landruth und Max Mutzke haben ihren Erfolg ebenso Raab zu verdanken wie zahllose One-Hit-Wonder, zum Beispiel Regina Zindler ("Maschendrahtzaun") oder Verna-Mae Bentley-Krause (Ich liebe "Deutsche-Land").



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt