Fernsehen

Stefan Raab am Boden: Stock Car Crash Challenge endet mit neuen Tiefstwerten

Das war wohl nichts: Die letzte Stock Car Crash Challenge verabschiedete sich mit schlechten Quoten. Auch Gastgeber Stefan Raab machte am Abend keine gute Figur.

Stefan Raab, Stock Car Crash Challenge, Rücktritt
Zieht sich noch in diesem Jahr aus dem Fernsehgeschäft zurück: Show-Titan Stefan Raab / Getty Images

Die Luft ist raus: Mit dem Rückzug von Kult-Moderator Stefan Raab verlieren auch seine Show-Konzepte an Zustimmung. Dies zeigte sich nun erstmals in den Quoten, am Samstagabend stellte das beliebte Auto-Event auf Schalke einen neuen Negativ-Rekord auf.

Obwohl ProSieben von guten Zahlen spricht, die Ergebnisse sprechen für sich: Mit einem Marktanteil von 12,3 % und 1,03 Millionen Zuschauern in der relevanten Zielgruppe lagen die Quoten nur knapp über dem Senderdurchschnitt. RTLs Show-Konkurrent "Das Supertalent" hingegen sicherte sich am Samstagabend die Pole-Position.

Auch für Stefan Raab verlief das Rennen erfolglos: Der Moderator und sein Team stiegen früh aus, stattdessen gewann der erfahrene DTM-Meister Timo Scheider den Pokal.  

Wie es um die Zukunft der Show bestellt ist, ist noch nicht bekannt. Nach den ernüchternden Quoten wird man sich bei ProSieben überlegen müssen, ob das Mega-Event neu besetzten werden soll.



Tags:
TV Movie empfiehlt