Technik

Staubsauger: Das sind die besten Modelle

Wenn dein alter Staubsauger nur noch Staub ansammelt, könnte es an der Zeit sein, ein neues Modell zu kaufen.

Staubsauger
Nichts geht über einen funktionsfähigen Staubsauger, der dir dabei hilft die Wohnung sauber zu halten. Foto: iStock/ Vladimir Sukhachev
Inhalt
  1. Die besten Staubsauger im Überblick
  2. Welcher Staubsaugertyp ist für Sie geeignet?
  3. Beutel oder beutellos?

Ein aufgeräumtes Haus ist eines der größten Ärgernisse im Leben. Wir verbringen Stunden damit, zu schrubben, zu wischen, aufzuräumen und zu putzen, nur um es eine Woche später wieder zu tun. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen nach Möglichkeiten suchen, die Arbeit so einfach wie möglich zu gestalten. Die Investition in einen Staubsauger der Spitzenklasse kann viele Bereiche deines Lebens verbessern, angefangen bei der Frage, wie sauber dein Haus wirklich ist, bis hin zur Frage, wie viel Zeit du jede Woche mit der Schmutzarbeit verbringst.

 

Die besten Staubsauger im Überblick

  1. Reinigungsleistung für Hartböden der Klasse A: Shark Upright Vacuum Cleaner
  2. Kompakt und leicht: Amazon Basics Staubsauger
  3. Berührungslose Reinigung: Coredy Roboter-Staubsauger
  4. Der beste Kumpel für Haustierbesitzer: Miele Complete C3 PowerLine Staubsauger
  5. Hervorragende Filter- und Saugleistung: SEBO Automatischer Bodenstaubsauger
  6. Lohnt sich die Investition: Dyson V11 Absolute

 

Shark Upright Vacuum Cleaner

Die Pet Power Brush eignet sich besonders für Haustierbesitzer und ist ideal für Sofas, Teppiche, Bettwäsche und Autos. Du musst dir keine Sorgen um die Akkulaufzeit machen, da sie kabelgebunden ist, aber mit einem 8 m langen Kabel solltest du genug Platz zum Arbeiten haben. Mit vielen zusätzlichen Werkzeugen, einem 4-stufigen HEPA-Filtersystem und einer einfach zu bedienenden Umschaltmethode für die Arbeitsfläche ist er ein großartiger Allrounder.

Zu den Nachteilen dieses Staubsaugers gehören seine Größe und die Tatsache, dass er nicht in kleine Lücken passt, sowie das Kabelband - manche würden ein Schnappsystem vorziehen.

Schnurgebunden/schnurlos: Kabelgebunden

Leistung: 750 Watt

Gewicht: 5,2 kg

Fassungsvermögen: 1,1 Liter

Geräuschpegel: Keine Angaben

 

Amazon Basics Staubsauger

Die Saugkraft wird über einen Schieberegler gesteuert, und es stehen bis zu 700 W Saugleistung zur Verfügung, die jedoch nicht unter allen Umständen genutzt werden können. Bei der Reinigung von Teppichen beispielsweise kann der Schieberegler nicht über das Minimum hinausgehen - bei mehr als diesem Wert wird der Bürstenkopf durch die Saugkraft in den Teppich hineingezogen und lässt sich nur noch schwer bewegen. Höhere Einstellungen sind am besten für härtere Materialien und Oberflächen geeignet, z. B. für Sofapolster und Hartholzböden.

Die Konstruktion besteht vollständig aus Kunststoff und wirkt stellenweise ein wenig billig. Im Großen und Ganzen ist er jedoch für den Hausgebrauch ausreichend robust. Er wird mit einer Reihe von Düsenaufsätzen geliefert.

Im Großen und Ganzen ist der Staubsauger einfach zu bedienen - er reinigt große Flächen mit Leichtigkeit. Außerdem ist er sehr leicht, so dass man ihn leicht durch einen Raum ziehen und nach oben tragen kann. Wohnungen und kleine Familienhäuser kommen gut damit zurecht, aber ich würde ihn nicht zum Reinigen eines Hauses mit vier Schlafzimmern verwenden wollen - das Kabel ist nur sechs Meter lang, und der Hauptreinigungskopf ist ein wenig ungenau an den Rändern und Ecken.

Schnurgebunden/schnurlos: Schnurgebunden

Leistung: 700 Watt

Gewicht: 3,81 kg

Fassungsvermögen des Beutels: 3 Liter

Geräuschpegel: 78 dB

 

Coredy Roboter-Staubsauger

Der Coredy Staubsaugerroboter wurde entwickelt, um dir die harte Arbeit abzunehmen, den Schmutz in deinem Haus in den Griff zu bekommen. Staubsaugerroboter haben gerade Hochkonjunktur. Der Coredy Staubsaugerroboter ist superschlank, um auch an schwer zugängliche Stellen zu gelangen, und bietet eine starke Saugleistung, ist ultraleise und ultradünn.

Er ist ideal, wenn du Haustiere und/oder Kinder haben, und gleitet sanft über Hartböden und Teppiche, um dir die Arbeit abzunehmen. Er lädt sich sogar selbst auf und kehrt in seine Docking-Station zurück, wenn der Akku leer ist oder wenn er mit der Reinigung fertig ist.

Mit der Fernbedienung können Sie die Reinigung automatisieren und die Einstellungen ändern. Außerdem verfügt der Staubsauger über einen vertikalen Fallsensor, damit er nicht von der obersten Stufe stürzt, und du kannst dich glücklich schätzen, einen Staubsauger zu besitzen, der sich anfühlt, als würde er in einem Men in Black-Film mitspielen.

Der Nachteil eines solchen Staubsaugers ist, dass man für den Frühjahrsputz wahrscheinlich einen größeren Staubsauger braucht, und der Staubbehälter ist nicht sehr groß. Außerdem musst du darauf achten, dass der Raum frei ist, da sonst die Gefahr besteht, dass der Roboter freie Kabel einsaugt.

Kabelgebunden/kabellos: Kabellos

Leistung: 28 Watt

Gewicht: 4,16 kg

Fassungsvermögen: 0,5 Liter

Geräuschpegel: 50-55 dB

 

Miele Complete C3 PowerLine Staubsauger

Dieser Zylinderstaubsauger verfügt über eine variable Saugkraftregelung, die je nach Bedarf eingestellt werden kann. Mit einem universellen Bodenkopf und integriertem Zubehör pflügt er mit Leichtigkeit durch Schmutz und Haare. Der AirClean-Filter sorgt dafür, dass Staub und Schmutz aufgefangen und nicht in die Luft zurückgeworfen werden.

Dank des 12 m langen Kabels kannst du dein ganzes Haus saugen, ohne auf halber Treppe den Stecker ziehen zu müssen.

Da dieser Staubsauger mit einem Beutel ausgestattet ist, kann er viel Staub und Schmutz aufnehmen, und es ist kein Problem, den Beutel zu wechseln, auch wenn dafür zusätzliche Kosten anfallen. Mit 8,32 kg ist er etwas schwerer als andere Staubsauger auf dem Markt, was das Hoch- und Runtertragen über die Treppe erschweren kann.

Schnurgebunden/schnurlos: Schnurgebunden

Leistung: 890 Watt

Gewicht: 8,32 kg

Fassungsvermögen: 4,5 Liter

Geräuschpegel: 76 dB

 

SEBO Automatischer Bodenstaubsauger

Der Bordcomputer steuert die elektrische Höhenverstellung, die sich automatisch an den jeweiligen Bodenbelag anpasst. Im Falle einer Verstopfung schaltet sich der Staubsauger ab, um Schäden zu vermeiden.

Allergiker können beruhigt sein, denn das S-Class Filtration System hält Staubpartikel im mehrschichtigen Beutel fest, anstatt sie in die Luft abzugeben. Der Beutel hält Bakterien, Allergene und andere potenziell schädliche Stoffe zurück, so dass sie sicher entsorgt werden können und auch die Luft, die aus dem Staubsauger kommt, wird gefiltert, um Reinheit zu gewährleisten.

Der SEBO verfügt über ein superlanges 10 m langes Kabel, Griffe an der Vorder- und Rückseite und eine integrierte Aufbewahrung für die zusätzlichen Düsen für eine einfache Handhabung. Das Auswechseln der Bürstenwalzen und das Wechseln von Beuteln und Filtern ist einfach und ohne Werkzeug zu bewerkstelligen. Der Staubsauger funktioniert auch, wenn er fast ganz flach ist, d. h. du kannst unter Sofas und Betten gelangen, und er verfügt über ein praktisches Licht, um unter Möbeln zu sehen.

Das einzige Manko dieses Staubsaugers ist der Zubehörschlauch, der oben und nicht unten angebracht ist; er könnte umkippen, wenn er mit Kraft gezogen wird.

Schnurgebunden/schnurlos: Schnurgebunden

Leistung: 890 Watt

Gewicht: 7,4 kg

Fassungsvermögen: 5,3 Liter

Geräuschpegel: 79 dB

 

Dyson V11 Absolute

Es gibt einen Grund, warum Dyson der größte Name in der Welt der Staubsauger ist. Mit jeder neuen Version verbessert sich die Marke selbst und verschiebt ständig die Grenzen der Technologie.

Wenn du es dir leisten kannst, das Geld auszugeben, bietet dieser Staubsauger eine unglaubliche Saugleistung und einen automatischen Reinigungsmodus, der sich anpasst, so dass du nicht den Modus oder die Bürsten für die verschiedenen Oberflächen wechseln müssen.

Das vielleicht beeindruckendste Merkmal ist das praktische LED-Display, das dir genau anzeigt, wie viel Akkuladung du noch hast und dir mit praktischen kleinen Videos zeigt, wie du eventuelle Fehler beheben kannst - kein Rätselraten mehr.

Verabschiede dich von den bisherigen Dyson Modi Niedrig, Mittel und Max, denn Eco, Mittel und Boost sind jetzt in. Freue dich über den Zubehörclip, mit dem du einige Zubehörteile direkt am Gerät aufbewahren kannst. Nutzer des Dyson V11 Absolute sagen, dass er ein "lebensveränderndes Gerät" und der "beste Staubsauger, den ich je benutzt habe" ist. Das sagt eigentlich schon alles.

Der einzige Nachteil dieses Staubsaugers besteht darin, dass der Akku nicht herausnehmbar/auswechselbar ist, so dass es keine Möglichkeit gibt, einen weiteren Akku zu kaufen, um ihn aufzuladen, wenn du einen großen Tag der Reinigung vor dir hast - ein kleiner Preis für ein außergewöhnliches Gerät, der jedoch zu zahlen ist.

Schnurgebunden/schnurlos: Kabellos

Leistung: 185 Luft-Watt

Gewicht: 2,97 kg

Fassungsvermögen: 0,76 Liter

Geräuschpegel: Eco-Modus - 71 dB / Medium-Modus - 74,6 dB / Boost-Modus - 84,6 dB.

 

 

Welcher Staubsaugertyp ist für Sie geeignet?

Stehende Staubsauger

Vorteile: Die traditionellsten und beliebtesten Staubsauger sind ideal für die gründliche Reinigung von Teppichen. Sie sind sowohl mit als auch ohne Beutel erhältlich und lassen sich leicht verstauen und verwenden.

Nachteile: Da sie in der Regel schwerer sind als andere Staubsauger, kann der Transport über die Treppe zum Albtraum werden. Außerdem sind sie nicht immer flexibel genug, um ohne zusätzliche Bürstenköpfe und Werkzeuge auch in die kleinsten Ecken und Winkel zu gelangen.

Stabstaubsauger

Vorteile: Leichte Stielstaubsauger, mit denen du dich mühelos um Möbel herum bewegen kannst, sind im Laufe der Jahre immer beliebter geworden. Ob mit oder ohne Kabel, sie sind schlank und eignen sich hervorragend für Menschen mit begrenztem Platzangebot. Sie sind einfach zu entleeren und verfügen in der Regel über mehrere Leistungsoptionen, sodass du das Gerät an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Nachteile: Trotz all ihrer Vorzüge haben einige Stielstaubsauger nicht die Leistung, die ein Standstaubsauger bieten kann und kabellose Modelle können eine begrenzte Betriebszeit haben.

Staubsauger mit Zylinder

Vorteile: Zylinderstaubsauger sind in der Regel kleiner, leichter und erschwinglicher als Bodenstaubsauger. Sie lassen sich leicht im Haus bewegen und können problemlos auf verschiedenen Oberflächen eingesetzt werden. Ob mit oder ohne Beutel, ihr flexibler Schlauch ermöglicht es, Vorhänge und andere schwer zugängliche Stellen zu erreichen.

Nachteile: Diese Modelle sind zwar leichter als Staubsauger, lassen sich aber dennoch schwer manövrieren, vor allem die Treppe hinauf und hinunter. Manche Benutzer finden auch, dass sie sich mehr bücken müssen und dass es mehr Kraftaufwand erfordert als bei einem Stielstaubsauger.

Staubsaugerroboter

Vorteile: Die Zukunft ist da - Roboter übernehmen die Reinigung für uns! Diese raffinierten kleinen Roboter fahren durch Ihr Haus und halten es staubfrei, ohne dass der Besitzer viel tun muss. In der Regel sind sie ferngesteuert oder programmiert und eignen sich hervorragend, um hinter Kindern oder Haustieren aufzuräumen und unter und um Möbel herum zu kommen.

Nachteile: So nützlich sie auch sind (und so faszinierend es ist, ihnen zuzusehen), ihre Reinigungsleistung ist nicht mit der eines großen Staubsaugers zu vergleichen. Da es sich um neuere Technik handelt, sind sie teuer und benötigen einen aufgeräumten Raum, um richtig zu reinigen.

 

Beutel oder beutellos?

Auch wenn Staubsauger mit Beutel veraltet erscheinen, bevorzugen viele Menschen sie, da sie die Arbeit viel sauberer machen. Staubsauger mit Beuteln sind leicht austauschbar, hygienisch und eine gute Wahl für Allergiker, da sie verhindern, dass der Schmutz beim Entleeren in die Luft (oder auf den ganzen Teppich, wenn man ungeschickt ist, wie ich) gelangt.

Natürlich entstehen Kosten, wenn die Beutel so oft wie nötig ausgetauscht werden müssen, was man berücksichtigen sollte.

Beutellose Staubsauger bieten so ziemlich das Gegenteil: Sie sind zwar billig im Unterhalt, da man die Beutel nicht austauschen muss, aber sie können beim Entleeren unordentlich sein. Da viele Behälter durchsichtig sind, ist es ideal, um zu prüfen, ob man etwas aufgesaugt hat, was man nicht hätte aufsaugen sollen, und um zu sehen, ob der Behälter voll ist, aber wenn er beschädigt ist, kann es teuer werden, ihn zu ersetzen.

 

Weiterlesen:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt