Fernsehen

Statt Sommer-Dschungelcamp: RTL zeigt "Das Sommerhaus der Stars"!

Kreuzung zwischen "Big Brother" und "Dschungelcamp": RTL steckt in seiner neuen Sendung "Das Sommerhaus der Stars" Promi-Paare unter ein Dach! 

Warum Sommerurlaub am Meer machen, wenn man doch wochenlang zusammengepfercht mit 13 anderen Menschen in einem Haus verbringen kann und dabei auch noch rund um die Uhr von Kameras beobachtet wird? Das jedenfalls plant RTL mit seiner neuen, vierteiligen Show „Das Sommerhaus der Stars“, welche im Juli starten soll. Dabei lassen sich Promi-Paare und solche, die sich dafür halten, 13 Tage in eine Villa sperren, um den Titel „DAS Promipaar 2016“ zu holen – und das saftige Preisgeld von bis zu 100.000 Euro zu kassieren. 

Der Haken an der Sache: Mit Luxus-Domizil hat die Herberge nichts zu tun. Stattdessen tummeln sich die Promi-Paare auf engstem Raum, müssen sich teils mit anderen Pärchen Zimmer teilen. „Manche Betten sind kleiner, einige Matratzen hart und unbequem. Zwei Badezimmer für alle“, erklärt RTL. Auch die Aufgaben im Haushalt müssen die Stars selbst verteilen. Außerdem es gibt weder Fernseher, noch Laptops oder Handys. Zusätzlich werden die Paare in unterschiedlichen Spielen auf die Probe gestellt. Wenn da nicht Krach vorprogrammiert ist?

Das Sommerhaus der Stars
Kandidaten für "Das Sommerhaus der Stars" haben sich auch schon gefunden. RTL / Stefan Menne


Welche Promi-Paare machen mit?


Geeignete Kandidaten hat RTL schon gefunden: Alte „Dschungelcamp“-Bekannte wie Rocco Stark und Angelina Heger, Ex-Boxer René Weller mit Frau Rosemarie, Musiker Hubert Kah und Freundin Ilona Magyar, TV-Makler Alexander Posth und Ehefrau Angelina, Xenia Prinzessin von Sachsen und ihr Freund Rajab, Fußballer Thorsten Legat und Alexandra sowie Auswanderer Chris Töpperwien und Magdalena Kalley. Eine hochexplosive Promi-Mischung also, die einiges an Konfliktpotenzial bietet. Wir sind gespannt!

 

 

 



Tags:
TV Movie empfiehlt