Fernsehen

Start der neuen US-Serien "Jessie" und "Austin und Ally" auf Super RTL

Super RTL erweitert sein Vorabendprogramm mit zwei neuen US-amerikanischen Sitcoms aus dem Hause Disney. Demnach werden ab November die beiden neuen

Start der neuen US-Serien "Jessie" und "Austin und Ally" auf Super RTL
Start der neuen US-Serien "Jessie" und "Austin und Ally" auf Super RTL

Super RTL erweitert sein Vorabendprogramm mit zwei neuen US-amerikanischen Sitcoms aus dem Hause Disney. Demnach werden ab November die beiden neuen Jugendserien "Jessie" und "Austin und Ally" erstmals im Free-TV gezeigt.In "Jessie" muss sich die 18-jährige Titelheldin, gespielt von Debby Ryan aus der Sitcom "Zack und Cody an Bord", als Kindermädchen um eine Horde wildgewordener Sprösslinge kümmern. Die Kleinen erweisen sich als überaus renitent und Jessie hat alle Hände voll zu tun, um die Chaoten im Zaum zu halten.Dafür träumen in "Austin und Ally" zwei Teenager von einer großen Musikkarriere. Der extrovertierte Musiker und Performer Austin liebt den großen Auftritt, allerdings kann er keine Songs schreiben. Ganz im Gegensatz zu Ally. Das schüchterne Mädchen vermeidet es, im Mittelpunkt zu stehen, ist jedoch eine begnadete Songwriterin. Nachdem Austin einen von Allys Songs singt, wird er über Nacht zum Star. Um nicht als One-Hit-Wonder zu enden, ist er fortan auf Allys Songschreiberqualitäten angewiesen.Ab dem 2. November startet auf Super RTL die neue Serie "Jessie" immer montags bis freitags um 19.45 Uhr, während die neue Serie "Austin und Ally" ab 3. November immer samstags und sonntags um 19.45 Uhr gezeigt wird.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!