close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kino

Stark, stärker, Herkules!

Hollywoods Muskelmann Dwayne "The Rock" Johnson lässt wieder den Kraftprotz raus – jetzt aber mit ganz viel Tiefgang. Wie er uns am Set von "Hercules" versicherte.

Hercules
Dwayne Johnson

Flirrende Hitze, über 40 Grad. Schatten? Fehlanzeige hier auf den Hügeln nahe Budapest. Keine idealen Bedingungen für die 500 Statisten, die hier eine spektakuläre Schlachtszene nachstellen sollen - unter ihren ca. zehn Kilo schweren Lederrüstungen kommen sie ordentlich ins Schwitzen! Herkules hat keinen Platz an der Sonne, und das aus gutem Grund: Damit das Make-up nicht verläuft, das seine riesigen Tattoos abdeckt, sitzt Dwayne Johnson (42) in Drehpausen unter einem überdimensionalen Sonnenschirm und lässt sich Ananas und Melone servieren.

Neue Haare und Herausforderungen


Wir müssen schon zweimal hinsehen, um den Ex-Wrestler zu erkennen. Der hünenhafte Kalifornier trägt die Locken schulterlang, dazu einen Bart, der ihm jeden Morgen in einer Zwei-Stunden-Sitzung Haar für Haar angeklebt wird. The Rock - unter diesem Namen trat Johnson einst im Ring auf - spielt den legendären Herkules, der sich nach seinem Abschied aus der Götterwelt auf der Erde als Söldner verdingt. König Cotys (John Hurt) engagiert ihn, um mit Hilfe des Halbgotts den Kampf um den Thraker-Thron für sich zu gewinnen. Doch Cotys treibt mit dem Sohn von Götter-Boss Zeus ein doppeltes Spiel...

An der Figur des griechischen Helden arbeitete Dwayne Johnson bereits seit vielen Jahren - "Hercules" soll seine Hollywood-Karriere in eine neue Richtung lenken: "Ich will beweisen, dass ich mehr kann als nur den Haudrauf zu spielen“, sagt er im Interview mit TV Movie. "Herkules ist ein gefallener Held auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Das ist nicht mit den Rollen zu vergleichen, die ich bislang verkörpert habe."

Um fit zu bleiben, trainiert der Star täglich zwei bis drei Stunden vor Drehbeginn. Dazu kommen Sprechtraining und Schauspiel-Coaching. "Ich kenne kaum einen Schauspieler mit solch einer Energie“, staunt Regisseur Brett Ratner (44, "Rush Hour").

Herkules-Aufgabe: die Kostüme


Ein Rundgang durch die Werkstätten am Set zeigt: Hier wird nichts dem Zufall überlassen! "Die Kostüme sollen so echt wie möglich wirken", erklärt Kostümdesignerin Jany Temime, die unter anderem  die  Harry-Potter-Filme betreut hat. 30 Schneiderinnen arbeiten rund um die Uhr an den Outfits, denn bei den actionreichen Drehs wird die Kleidung ziemlich strapaziert. Ebenso viel Aufwand wurde auch in die Sets selbst gesteckt. Die Zitadelle des Thraker-Königs, für den Herkules in den Krieg zieht, hat die Größe eines Fußballfeldes!

Regisseur Ratner glaubt fest an den Erfolg seines 110-Millionen-Dollar-Epos: "Wir zeigen gigantische Schlachtszenen und  Hammer-Action in 3D. Und haben mit Dwayne Johnson den ultimativen Herkules-Darsteller!"

TEXT: Deborah Löffler

Dass Dwayne "The Rock" Johnson als Herkules eine gute Figur macht, davon könnt ihr Euch in unserer exklusiven Szene aus dem Fantasy-Abenteuer überzeugen!  "Hercules" startet am 4. September in den deutschen Kinos.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt